Erkelenz - Gospelchor „rejoiSing“ begeistert beim Benefizkonzert

Gospelchor „rejoiSing“ begeistert beim Benefizkonzert

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
11472688.jpg
Die 40 Sängerinnen und Sänger lockten mehr als 500 Besucher in die Pfarrkirche Sankt Lambertus Erkelenz. Foto: Koenigs

Erkelenz. Mit Lichtern zogen sie in die Pfarrkirche von Sankt Lambertus Erkelenz ein, die etwa 40 Sängerinnen und Sänger des Chors rejoiSing. Danach umrandeten sie die komplett gefüllten Kirchenbänke und begannen ihr beeindruckendes Benefizkonzert.

Der Erkelenzer Gospelchor bot den mehr als 500 Konzertbesuchern einen Konzertgenuss, der alle Zuhörer tief beeindruckte. Das Programm war international, begann mit alt-isländischen Liedern. Es folgten Lieder auf Norwegisch, Latein, Englisch und Deutsch. Natürlich durften Traditionals wie „Tochter Zion“, Kyrie Eleison“ oder „Hallelujah“ nicht fehlen. Es war ein beeindruckendes Konzert von „rejoiSing“, dargeboten von hochmotivierten Sängerinnen und Sängern, die ihre Sangeskunst einer derartigen Besucherkulisse gerne demonstrierten.

Kantor Stefan Emanuel Knauer hatte die Konzertbesucher willkommen geheißen. Er umriss den Benefizgedanken des Konzertes. Schließlich will man demnächst eine große Hauptorgel installieren, nachdem die Orgelempore für 90.000 Euro bereits als sichtbare Voraussetzung erstellt wurde. Die neue Orgel soll 1,1 Millionen Euro kosten, hieß es. Am Ende ihres Konzertes baten die Sängerinnen und Sänger um eine Spende für dieses Projekt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert