Erkelenz-Golkrath - Golkrather KG Knallköpp haben wieder viel vor

Golkrather KG Knallköpp haben wieder viel vor

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Golkrath. Die Karnevalsgesellschaft Knallköpp Golkrath von 1929 startet am Sonntag, 12. November, ab 11.11 Uhr mit ihrer Sessionseröffnung in der Mehrzweckhalle Golkrath in die närrische Karnevalssession. In der kommenden Session wird ein Kinder-Prinzen-Trio das Narrenzepter schwingen: Kinderprinz Joel (Poque) und seine beiden Prinzessinnen Lilly (Kretschmer) und Amelie (Poque). Diese werden am 12. November proklamiert.

Mit Carnevale Royal am Samstag, 20. Januar, geht es um 19.11 Uhr mit dem seit zwei Jahren erfolgreich eingeführten Galakonzept karnevalistisch weiter. Neben karnevalistischen Beiträgen wird mit einer Liveband die Gelegenheit zum Tanz gegeben. Ein Buffet rundet das „Gala-Feeling“ ab.

Am 28. Januar lädt die Gesellschaft wieder zum Prinzenbiwak in die Mehrzweckhalle ein. Ab 10.30 Uhr geben sich 16 Gesellschaften bis in den Abend hinein die Türklinke in die Hand. Nicht fehlen darf wieder die Kindersitzung am 3. Februar ab 14 Uhr ebenfalls in der Mehrzweckhalle. Spätestens dann übernimmt das Kinderprinzen-Trio vollends die Regentschaft.

Mit Jeck Op Kölsch präsentiert die KG am Karnevalsfreitag eine Party mit dem Motto „Kölsche Tön und Kölsch vom Fass“. DJ Olli und ein starkes Service-Team bieten dem feierfreudigen Publikum eine echte Karnevalsparty. Eine Security sichert die Veranstaltung ab und unterstützt den Verein in der Durchsetzung des Jugendschutzgesetzes.

Am Rosenmontag zieht dann die Gesellschaft, angeführt von ihrem Fanfarenzug Tröteköpp, ab 11.11 Uhr wieder durch das Dorf. Der Ausklang wird in der Mehrzweckhalle gefeiert. Am Abend beschließt das Hoppeditzbegraben die Session dann nach alter Tradition.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert