Goldene Schlemmer-Ente für Götz Alsmann und Christine Westermann

Letzte Aktualisierung:
5999510.jpg
Gästeführerin Therese Wasch bringt Interessierten Wassenberg näher.

Wassenberg. „Der Regen war gut für die Blumen. Jetzt hoffen wir auf viel Sonnenschein.“ Hans Brender, der Organisator des Schlemmer-Marktes Rhein-Maas, war am Mittwoch trotz der Niederschläge guten Mutes, als vor Ort auf dem Roßtorplatz in Wassenberg die Vorbereitungen für die 21. Auflage des kulinarischen Spektakels im Herzen von Wassenberg auf Hochtouren liefen.

An diesem Donnerstag stehen zum Auftakt um 19.30 Uhr die offizielle Eröffnung des Marktes und die Verleihung der Goldenen Schlemmer-Ente auf dem Programm.

Nach der musikalischen Einstimmung mit der Oakcity Jazzband aus Maaseik (Belgien) wird Regionalredakteur Dieter Schuhmachers als Moderator dieses Abends die Gäste willkommen heißen und unter anderem auch den Reigen der Schlemmer-Markt-Teilnehmer vorstellen. Begrüßungsworte im Namen der Stadt spricht der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Wassenberg, Leo Stassny.

Präsentiert werden danach die beiden Werke aus der Wegberger Goldschmiede Simons: Gleich zwei Goldene Schlemmer-Enten werden in diesem Jahr verliehen. Die Laudatio auf die beiden Preisträger, Christine Westermann und Götz Alsmann, wird Landrat Stephan Pusch halten.

Nach der Übergabe der Goldenen Schlemmer-Enten und einem kurzen Fototermin soll dann ein Talk folgen mit Christine Westermann und Götz Alsmann – und hoffentlich auch mit Léa ­Linster, falls sie Donnerstagabend nach Wassenberg kommen sollte. Ehe sich die Preisträger im Goldenen Buch der Stadt Wassenberg ver­ewigen werden, spielt auch Westblicke, der Verein der Gästeführerinnen in der Freizeit-Region Heinsberg, eine Rolle.

Denn wenn Christine Westermann und Götz Alsmann auftreten, dann darf – was alle Fans von „Zimmer frei!“  natürlich wissen – ein Bilderrätsel ­eigentlich nicht fehlen. Gästeführerin Therese Wasch macht‘s möglich – und hat für die beiden Fernsehmoderatoren auch eine kleine Belohnung dabei.

Die Gästeführerin vom Verein Westblicke wird zum Schlemmer-Markt am Freitag und am Sonntag zwei besondere Führungen anbieten: einen Abendspaziergang durch Stadt und Park beziehungsweise eine Familienführung durch das mittelalterliche Wassenberg – jeweils mit Sektempfang und Essen im Landhaus Brender.

Ansprechpartnerin für nähere Informationen und Anmeldungen ist Therese Wasch unter ☏ 02452/939455 oder per E-Mail an therese.wasch@westblicke.de.

Bis zum Sonntag läuft die Veranstaltung in Wassenberg. Die Schlemmer-Zeiten: Donnerstag von 18 bis 24 Uhr, Freitag von 18 bis 24 Uhr, Samstag von 17 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 22 Uhr.

Informationen im Internet: www.schlemmermarkt-­wassenberg.de
 


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert