Gerderath: Baugrundstücke werden knapp

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Das Baugebiet in Gerderhahn ist so gut wie voll. Das wusste der Vorsitzende Peter London auf der jüngsten Sitzung des Gerderather Bezirksausschusses zu berichten. 14 Baugrundstücke sind demnach verkauft und fünf reserviert. Lediglich zwei Grundstücke seien noch zu haben.

Im Ausschuss ging es um die Namensgebung der neuen Straße. Diesbezüglich hatte sich der Dorfausschuss schon im Oktober entschieden, dass die neue Straße den Namen „Unterhahn“ tragen solle. Dies war auch die bisherige Flurbezeichnung des Areals. Der Bezirksausschuss folgte dieser Entscheidung einstimmig und gab eine entsprechende Empfehlung an die Stadtverwaltung weiter.

Eine Erweiterung des Gerderather Baugebietes an der Burg sei nicht möglich, wie London mitteilte. Entsprechende Verhandlungen zur Erweiterung des attraktiven Neubaugebietes waren an den Eigentümern der infrage kommenden Fläche gescheitert, da ihnen seitens der Stadt keine zusammenhängende und somit landwirtschaftstaugliche Tauschfläche angeboten werden konnte. Das Interesse am Bauen in Gerderath sei aber ungebrochen, wusste London. Deshalb habe man zeitnah nach einer Möglichkeit gesucht, um die weiterhin hohe Nachfrage befriedigen zu können.

Nun wird eine Freifläche im Bereich der Meister-Gerhard-Straße und Vossemer Straße ins Auge gefasst, auf der rund zehn vermarktbare Baugrundstücke entstehen können. Einstimmig einigte sich der Bezirksausschuss darauf, dass die GEE beauftragt werden soll, über einen Erwerb der bislang ungenutzten Fläche zu verhandeln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert