Erkelenz-Gerderhahn - Georg I. und Gudrun I. führen die Gerderhahner Jecken in die Session

Georg I. und Gudrun I. führen die Gerderhahner Jecken in die Session

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
13506414.jpg
In Amt und Würden: die Gerderhahner Tollitäten Georg I. und Gudrun I.. Foto: Helmut Wichlatz

Erkelenz-Gerderhahn. Die Tollitäten sind Wiederholungstäter. Georg I. und Gudrun I. (Clemens) waren vor drei Jahren schon in selber Mission bei der EKG unterwegs. Nun werden sie die Ger- derhahner Narren durch die Session führen

Für den frischgebackenen Prinzen war es eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln, als er jetzt in der Mehrzweckhalle das Prinzenzepter und den Stadtschlüssel überreicht bekam. Denn von 1961 bis 1966 wohnte er mit seinen Eltern in der Dienstwohnung der damaligen Dorfschule.

Sein Vater Theo war nicht nur lange Jahre Lehrer in Gerderhahn, er hat auch den Veilchendienstagszug aus der Taufe gehoben. Die beiden Tollitäten sind seit zwei Jahren in Gerderhahn karnevalistisch aktiv. Und so griffen sie gerne zu, als sich die Gelegenheit bot, noch einmal als Prinzenpaar ihren Mann und ihre Frau zu stehen.

Der EKG eng verbunden

Viel Überredungskunst habe er nicht aufbringen müssen, betonte der Präsident der Gerderhahner Karnevalsgesellschaft, Frank Salewski. Da die Tollitäten der EKG immer noch verbunden sind, waren die Erkelenzer natürlich mit einer Abordnung vertreten und schickten auch Funkemariechen Hannah Ryssen auf die Bühne. Der stellvertretende Bürgermeister Walter von der Forst, der den Stadtschlüssel überreichte, war seinerseits auch schon Prinz in Ger- derhahn. Er schwang das Zepter 1995 gemeinsam mit seiner Frau Sybille.

Die Proklamation war auch ein würdiger Anlass, um verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Und so ehrte Präsident Salewski Lisanne Jansen, Tanja Korsten und Manfred Bürger für jeweils elf Jahre in der Karnevalsgesellschaft. Für jeweils 44 Jahre wurden Monika Lux und Heike Feiter und für stolze 55 Jahre Reinhold Rauschen und Karlheinz Feiter geehrt.

Der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung im Januar und die Kostümsitzung im Februar beginnt am Freitag, 25. November, um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert