Gedenken an Absturz: Helmut Frenken arbeitet Bomber-Geschichte auf

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Oberbruch. Helmut Frenken aus Oberbruch hat in den vergangenen acht Monaten den Absturz eines amerikanischen B17-Bombers am 22. Februar 1944 in Oberbruch recherchiert. Nun wird am Aloysiusplatz in der Nähe des Ehrenmales ein Gedenkstein aufgestellt, der an dieses Ereignis erinnern soll.

Der Termin dafür ist Montag, 15. September, 17 Uhr.

Dazu wird die Tochter des Piloten der Absturzmaschine, Margaret Morse, in Oberbruch sein und die Enthüllung vornehmen. Im Anschluss an die Zeremonie besteht die Gelegenheit zum Gedankenaustausch in der direkt gegenüberliegenden Gaststätte Lisboa.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert