Heinsberg-Aphoven - Ganz Aphoven feiert die Sommerkirmes

Ganz Aphoven feiert die Sommerkirmes

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
8319005.jpg
Eine strahlende neue Schützenkönigin Ilona Quadflieg (mit Silber), die neue Prinzessin Lina Randerath (6.v.r.) und die amtierenden Majestäten mit Begleiterpaar, Jugendmajestäten und Vorstand freuen sich bereits auf die Sommerkirmes im kommenden Jahr. Foto: agsb

Heinsberg-Aphoven. Selbst einige Regenschauer konnten die ausgezeichnete Kirmesstimmung in Aphoven nicht trüben. Die St.-Arnoldi-Schützenbruderschaft feierte ihre Sommerkirmes. Statt im Zelt am Feuerwehrgerätehaus feierten die Schützen im und um das Schützenheim herum – die Kirmes erhielt neuen Glanz.

Am Schützenheim wurde eigens eine überdachte Terrasse errichtet, Kirmesbuden, Karussell und Hüpfburg auf dem Gelände sorgten für echte Kirmesstimmung – da kam nicht nur bei den kleinen Besuchern Kirmesfreude auf.

Beste Stimmung herrschte bereits bei der Eröffnung am Samstag. Das lag auch daran, dass sich der ganze Ort zur Kirmes herausgeputzt hatte, viele Fahnen an den Hauswänden und bunte Wimpelbänder an den Laternen luden zur Kirmes ein.

Trotz Regen gute Stimmung

Am Sonntag wollte das Wetter nicht so recht mitspielen und es regnete, aber dies tat der Stuimmung keinen Abbruch. Zunächst lockte ein Kuchenbuffet viele Besucher ins Schützenheim.

Beim Festzug setzte dann der Regen ein, warteten viele Dorfbewohner im Trockenen – zumindest solange bis die Spielmannsmusik erklang. Dann strömten viele trotz Regens auf die Straße und spendeten nicht nur für die Majestäten Applaus.

Triumphzug

Im Mittelpunkt standen natürlich Schützenkönig Thomas Rademacher und Königin Käthe Speel. Der Festzug durch Aphoven wurde zu ihrem Triumphzug. Auch Prinzessin Laura Jansen und Schülerprinz Nils Mustert genossen jeden Schritt. Mit von der Partie war auch der städtische Kindergarten Aphoven-Laffeld, denn die Schützenschwestern der Bruderschaft sind dort sehr aktiv in der Kinderbetreuung. Für einen Hingucker sorgten die jungen Damen der Showtanzgruppe der SVG Aphoven, die Ladies waren ein echtes Highlight im Festzug.

Nach dem Festzug wurde auf dem Kirmesplatz weiter gefeiert. Später wurden dann traditionell die neuen Majestäten für 2015 ermittelt.

Ilona Quadflieg schießt Vogel ab

Neue Prinzessin der Bruderschaft wurde Linda Randerath. Beim Königsvogelschuss zeichnete sich ein hartes Ringen ab, viele wollten sich die Königswürde sichern. Als die Sache dann ernst wurde, war das Glück mit der Familie Quadflieg: Schützenbruder Franz-Josef nahm Kimme und Korn ins Visier, ebenso Gattin Ilona, selbst Schützenschwester der Bruderschaft. Und dann hallte ein Jubelschrei durch das Gelände. Ilona Quadflieg hatte zum goldenen Schuss angesetzt und ließ den Holzvogel zum Boden segeln. Die Gratulationscour schien kein Ende zu nehmen, dutzende Hände musste Gatte Franz Josef als neuer Königsgemahl schütteln. Gemeinsam verabschiedete Aphoven und die St.-Arnoldi-Schützenbruderschaft die Sommerkirmes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert