Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Rotes Kreuz Foto Carsten Rehder/dpa
Das Unfallopfer wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Symbolbild: Carsten Rehder/dpa

Hückelhoven-Hilfarth. Schwere Verletzungen hat ein 76-jähriger Mann am Donnerstagabend erlitten, als er beim Überqueren einer Straße in Hückelhoven von einem Auto angefahren wurde.

Laut Polizeibericht wollte der Senior gegen 18.35 Uhr gemeinsam mit seiner Ehefrau die Fahrbahn der Breitestraße in Höhe der Rurbrücke überqueren. Zur gleichen Zeit war ein 21-jähriger Hückelhovener mit seinem Auto auf der Straße in Richtung Hückelhoven unterwegs.

Als die Frau bereits die gegenüberliegende Straßenseite erreicht hatte, wurde ihr Mann von dem Auto des Hückelhoveners erfasst. Beim Zusammenstoß stürzte der Mann zu Boden.

Nach Erstversorgung an der Unfallstelle musste er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert