Frühjahrskonzert trifft den Geschmack seiner Zuhörer

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9753891.jpg
Der Musikverein Rath-Anhoven erfreute zusammen mit Gastvereinen das Publikum im Wegberger Forum. Foto: Koenigs

Wegberg. Der Musikverein Rath-Anhoven und befreundete Musikvereine gestalteten im dicht besetzten Forum ein eindrucksvolles Programm, das so recht nach dem Geschmack der vielen Musikfreunde im Saal war. Als Gastvereine waren das Tambourcorps „Frisch Auf“ Kalkum, das Trommler- und Pfeifercorps Houverath und der Verein „Hardter Blasmusik“ beteiligt.

Die Moderation hatte Jana Wolf übernommen, die musikalische Leitung Michael Körfer und Johannes Engels, und als Dirigent des gastgebenden Musikvereins bewährte sich Claas Otto.

„Viribus Unitis“, was übersetzt „mit vereinten Kräften“ heißt, hieß ein Teil der musikalisch niveauvollen Darbietungen. „Highlights from Exodus“, „Pops in the Spots“, „Goldplay on Stage“ oder „Ein halbes Jahrhundert“ hieß es im Verlauf des Konzertes, bei dem sich die Gastgeber und befreundete Kapellen mit ihren Darbietungen abwechselten. Am Ende des Konzertes ein echter Höhepunkt: Das Abendlied zum Zapfenstreich, zusammen mit der Hardter Blasmusik und den Solisten (Trompete) Hermann Reiber, Jochen Klose und Michael Körfer.

Zahlreiche Ehrungen

Im Verlauf des Frühjahrskonzertes hatte auch das Jugendorchester des Musikvereins Rath-Anhoven seinen großen Auftritt mit „Bauernmadl“, „Sternpolka“ und „Happy“. Es spielten Luis Schaffrath, Lars Hartfeld, Johanna Schumacher, Ben Schaffrath, Matthias Vormanns, Madita Zach, Nina Giersch, Joshua May und Lennart Stevens.

Auch Ehrungen standen auf dem Programm des diesjährigen Frühjahrskonzertes. So konnten Johannes Engels, Lukas Engels, Annika Loyen, Bernd Wilms und Jana Wolf für zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

Eine Ehrung für 20-jährige Treue zum Musikverein erfuhren Ursula Bertrams, Michael Körfer, Josef van Cann, Bettina Jakobs, Roland Schumacher, Verena Wimmers und Markus Wimmers. Auf 40-jährige Mitgliedschaft blickten Hermann Reiber, Richard Zöhren und Hans-Josef Hansen. Franz Wimmers und Heinrich Vieten gehören dem Verein sogar schon seit 50 Jahren an.

Vierteljahrhundert im Vorstand

Eine Sonderehrung erfuhr Matthias Schumacher, der seit mehr als 25 Jahren im Vorstand als Geschäftsführer tätig ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert