Friedenskirche: Beim Begegnungsfest tummeln sich viele Gäste

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12490962.jpg
Kleine Künstler: Auch für Kinder gab es beim Begegnungsfest ein buntes Angebot. Foto: agsb

Gangelt/Waldfeucht/Selfkant. Die Evangelische Kirchengemeinde Gangelt/Selfkant/Waldfeucht hatte zu einem bunten Fest der Begegnung rund um die Gangelter Friedenskirche geladen. Pfarrer Mathias Schoenen zeigte sich über die große Resonanz beim Gemeindefest erfreut.

Mit einem Gottesdienst am wurde das Gemeindefest eröffnet. Nicht nur in den Räumlichkeiten der Friedenskirche tummelten sich die Besucher, auch das Außengelände war mit Zelten und Grillstand für das Sommerfest ausgestattet worden. Ferner war die Jugend besonders aktiv und lud die Besucher zum Trödelmarkt ein. Weiterhin hatte der „Eine-Welt-Laden“ geöffnet wie auch die Cafeteria – nicht nur hier gab es ein sehr gemütliches Beisammensein.

„Ich bin sehr erfreut, dass auch viele Asylsuchende hier beim Fest der Begegnung mitmachen. Wir sind doch eine große Gemeinschaft. Besonders im sehr lebendigen Gottesdienst stand der Begegnungsgedanke im Mittelpunkt“, betonte Mathias Schoenen, der sich über eine „sehr gelungene Veranstaltung“ freute. Angetan zeigte sich der Pfarrer von der guten Teilnahme aus den Ortschaften, viele Besucher hätten am Tag das Gespräch und die Begegnung untereinander gesucht: Damit sah Mathias Schoenen das Ziel dieses Sommerfestes mehr als erreicht.

Für die Kinder war nicht nur die Schminkecke Anlaufpunkt, auch der große Maltisch zog viele Interessenten an. Vorgefertigt waren Leinwand und Bilderrahmen, diese konnten ganz kreativ gestaltet werden. dabei waren die Kinder besonders aktiv.

In der Friedenskirche gab es einige Tanzvorführungen und auch Musik.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert