Frau schlägt nach Biene und prallt frontal gegen Baum

Von: eska/red/pol
Letzte Aktualisierung:
12660428.jpg
Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 13 prallte eine Frau mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum. Foto: CUH

Heinsberg. Wegen eines Verkehrsunfalls mussten am Freitagnachmittag Polizei und Rettungsdienst zur Kreisstraße 13 zwischen Heinsberg-Waldenrath und Janses Mattes ausrücken. Eine 59-jährige Frau aus Gangelt hatte während der Fahrt versucht, „ein Insekt aus ihrem Nackenbereich“ zu schlagen, wie es im Polizeibericht heißt.

Dadurch war sie so abgelenkt, dass sie nach links von der Fahrbahn abkam und mit dem Wagen frontal gegen einen Baum prallte. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Wagen wurde nach Polizeiangaben erheblich beschädigt, der Baum musste durch die Feuerwehr gefällt werden. Bei dem Insekt habe es sich vermutlich um eine Biene gehandelt, sagte ein Sprecher.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert