Wassenberg - Förderverein bringt Obstsortengarten auf Vordermann

Förderverein bringt Obstsortengarten auf Vordermann

Letzte Aktualisierung:
14201022.jpg
Mitglieder des Fördervereins Obstsortenvielfalt bringen den Sortengarten in Wassenberg auf Vordermann. Foto: CUH

Wassenberg. Erstmals waren die Mitglieder des Fördervereins Obstsortenvielfalt im Sortengarten an der Bundesstraße 221 zwischen Wildenrath und Wassenberg aktiv. Nach dem Rückzug des Nabu hat es sich der neue Verein zur Aufgabe gemacht, dieses Gelände wieder mit heimischen Obstsorten zu betreiben.

Dort sollen Apfel, Birnen, Kirschbäume gehegt und gepflegt sowie neu herangezogen werden. Auch der Wassenberger Sämling soll auf dem Gelände wachsen. Ziel der Aktion war es, die Anlage auf Vordermann zu bringen.

Darunter fielen die Herrichtung des Obstsortenspaliers, die Beschilderung der Obstbäume, die Benjeshecke musste geschnitten werden und viele andere Arbeiten waren ebenfalls zu erledigen. Arbeit genug gibt es. Was fehlt, sind weitere Freiwillige, die sich dem Verein anschließen möchten.

Weitere Infos zum Obstgarten gibt die 1. Vorsitzende Katharina Tumbrinck unter Telefon 02432/907226.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert