Fördergelder für Schulen und Kindergärten: 1,7 Millionen fließen

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Eine gute Nachricht für die Stadt Heinsberg: Der vom Bund aufgelegte „Kommunalinvestitionsförderungsfonds“ ermöglicht der Stadt, auf eine Förderung von nahezu 1,7 Millionen Euro zurückgreifen zu können.

Die Zusage der Fördergelder ist allerdings an bestimmte Voraussetzungen gebunden, so dass nicht für jeden Bereich diese Fördergelder abgerufen werden können.

Da ein erheblicher Investitionsbedarf im Bereich der Grundschulen und Kindergärten vorliege, hat die CDU-Fraktion als Mehrheitsfraktion der Stadt beschlossen, die Fördermittel ausschließlich in diesen beiden Bereichen zu verwenden.

Der entsprechende Antrag der CDU-Fraktion wurde dem Bürgermeister bereits zugeleitet. Danach soll dieser Punkt auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung am 3. Februar gesetzt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert