Firma Gottschalk Heinsberg-Straeten zeichnet verdiente Mitarbeiter aus

Von: ng
Letzte Aktualisierung:
6881288.jpg
Die Firma Gottschalk-Tiefbau ehrte ihre Jubilare. Die Ehrungen nahmen die beiden Geschäftsführer Hans-Willi Gottschalk (1. v.r.) und Guido Gottschalk (l.) vor. Foto: Gottfroh

Heinsberg-Straeten. Zum Jahreswechsel ist ein Termin im Kalender von Guido Gottschalk, Junior-Chef des Straetener Tiefbau-Unternehmens Gottschalk, stets dick eingekringelt: die Ehrung der langjährigen Mitarbeiter. Auch in diesem Jahr zeichnete er bei einer Feier in der Gaststätte der „Singende Wirt“ die Firmenjubilare aus.

Zuvor informierte er die Mitarbeiter jedoch über die Umsatzzahlen und die Auftragssituation im vergangenen Jahr, das wegen des langen und kalten Winters nicht optimal für das Tiefbauunternehmen begann. „Wegen des schlechten Wetters konnten wir im Januar, Februar und März 2013 nur sehr wenig arbeiten.

So war der Umsatz bis zur Jahresmitte erschreckend schwach gegenüber den Vorjahren“, erklärte Guido Gottschalk den Mitarbeitern. Grund zur Sorge gebe es allerdings nicht, denn im Laufe der zweiten Jahreshälfte habe man umsatzmäßig ziemlich gut aufgeholt. „Das spricht für die gute Arbeitsmoral im Unternehmen“.

Gute Arbeitsmoral zeigten auch die Jubilare. Fedor Root wurde für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Willi Maibaum, Toni Klaßen, Fritz Lennartz und Detlef Frenken sind dem Unternehmen seit nunmehr 25 Jahren treu und Peter Esser ist seit 30 Jahren Mitarbeiter der Firma Gottschalk. Nicht nur die Jubilare hatten Grund zur Freude, auch Andre Klohe und Marco Flock, die im vergangenen Jahr ihre Gesellenprüfung abgelegt haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert