Feuerwehr rettet 15-Jährige aus der Rur

Letzte Aktualisierung:
20170105_0000e4f85249b993_IMG_0386.jpg
Bei der Suche nach der 15-Jährigen kamen Taucher des Kreis Heinsberg sowie die DLRG zum Einsatz. Foto: CUH

Hückelhoven-Hilfarth. Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr im Bereich der Rurbrücke am Ortseingang von Hückelhoven-Hilfarth ein 15-jähriges Mädchen aus der Rur gerettet.

„Durch das großflächige Ausleuchten an der Einsatzstelle sowie einer sofort eingeleiteten Suche im näheren Umfeld konnte schnell ein verletztes Kind im Flußbett der Rur aufgefunden werden“, teilte die Feuerwehr am Freitag mit.

Nach zwei weiteren Jugendlichen, die zuvor mit der 15-Jährigen gesehen worden waren, suchten die Einsatzkräfte in der Folge. Dabei kamen Taucher des Kreis Heinsberg sowie die DLRG zum Einsatz. Die vermissten Jugendlichen wurden jedoch unverletzt auf dem Rur-Rad-Weg angetroffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert