Feuerwehr: Engagement für die Bürger gewürdigt

Von: Helmut Wichlatz
Letzte Aktualisierung:
13405262.jpg
Ehre, wem Ehre gebührt: Verdiente Mitglieder der Hückelhovener Löschgruppen standen im Mittelpunkt. Foto: Helmut Wichlatz

Hückelhoven-Kleingladbach. „Man hat nur dann ein Herz, wenn man es für andere hat.“ Mit diesem Zitat Friedrich Hebbels begrüßte Bürgermeister Bernd Jansen die anwesenden Wehrleute beim Ehrenabend der Feuerwehr in der Mehrzweckhalle. Die Jahresehrung verdienter Kameraden sei eine Aufgabe, der die Stadt zusammen mit der Wehrleitung und den Löschgruppen des Stadtgebietes gerne nachkomme.

Er unterstrich die Verbundenheit der Stadt mit der Feuerwehr, die er als „wohl älteste und effektivste Selbsthilfeeinrichtung der Bürgerschaft“ bezeichnete. Er könne sich nicht erinnern, dass der Rat einen Anschaffungswunsch der Feuerwehr abgelehnt habe.

Anschließend wurden verdiente Mitglieder der Hückelhovener Löschgruppen ausgezeichnet. Die Unterbrandmeister Harald Ottmann (Löschgruppe Hückelhoven) und Wolfgang von Berg (Millich) wurden für 25-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr mit dem Ehrenabzeichen in Silber geehrt. Das Goldene Abzeichen für 35 Jahre in der Feuerwehr erhielten Hauptbrandmeister Bernd Gödecke (Ratheim), Hauptfeuerwehrmann Franz Josef Losberg (Millich), Hauptbrandmeister Elmar Zelenka (Millich), Brandinspektor Theo Goertz (Doveren), Hauptfeuerwehrmann Wilhelm Zurmahr (Brachelen) und Unterbrandmeister Richard Küppers (Baal).

Für 50-jährige Zugehörigkeit wurde Hauptfeuerwehrmann Peter Kauhl (Kleingladbach) mit dem Ehrenzeichen in Gold mit Goldkranz ausgezeichnet. Nachträglich wurde auch Matthias Mainz mit dem Ehrenzeichen der Feuerwehr für sein Jubiläum im vorigen Jahr geehrt. Stadtbrandinspektor Norbert Houben zeichnete die Oberfeuerwehrmänner Willi Blanken (Doveren) und Alfred Hansen (Hilfarth) sowie Unterbrandmeister Wolfgang von Berg und Unterbrandmeisterin Nadine Rolfs (Ratheim) mit der Goldenen Ehrennadel der Hückelhovener Feuerwehr aus. In die Ehrenabteilung wurden Norbert Gruntmann, Jürgen Keirat, Josef Moll, Karl-Heinz Stoyke und Harald Ottmann überstellt. Oberbrandinspektor Josef Loers wurde zum Pressesprecher und Oliver Ormanns zum Sicherheitsbeauftragten der Hückelhovener Wehr ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert