Feuer in Schreinerei: Absaugrohr einer Maschine fängt Feuer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Feuerwehr Heinsberg
Die Feuerwehr Heinsberg wurde zu einem Brand in einer Schreinerei eines Bauunternehmens gerufen. Ein Absaugrohr verursachte eine starke Verrauchung der Schreinerei. Foto: Feuerwehr Heinsberg
Feuerwehr Heinsberg 3
Die Feuerwehr Heinsberg wurde zu einem Brand in einer Schreinerei eines Bauunternehmens gerufen. Ein Absaugrohr verursachte eine starke Verrauchung der Schreinerei. Foto: Feuerwehr Heinsberg
Feuerwehr Heinsberg 2
Die Feuerwehr Heinsberg wurde zu einem Brand in einer Schreinerei eines Bauunternehmens gerufen. Ein Absaugrohr verursachte eine starke Verrauchung der Schreinerei. Foto: Feuerwehr Heinsberg

Heinsberg. Die Heinsberger Feuerwehr wurde am Donnerstagmittag zu einem Brand in einer Schreinerei eines Heinsberger Bauunternehmens an der Siemensstraße gerufen. Ein Rohr einer Maschine fing Feuer und verursachte eine „starke Verrauchung“ des Gebäudes.

Als die Feuerwehr eintraf, stellten die Einsatzkräfte die  fest, teilte Pressesprecher Oliver Krings mit. Die Feuerwehrleute durchsuchten die Schreinerei unter Atemschutz nach dem Brandherd. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um ein Absaugrohr einer Maschine.

„Schnell wurde dieses Rohr ausgebaut und ins Freie gebracht, dort wurde es abgelöscht“, so Krings. Einsatzleiter Heinz-Willi Jansen leitete wegen des Rauchs eine umfangreiche „Überdruckbelüftung“ ein.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die Höhe des Sachschadens ist nach Feuerwehrangaben noch unklar.

Im Einsatz waren die Verwaltungseinheit der Stadt Heinsberg, der Löschzug Stadtmitte, die Löschgruppe Unterbruch, die Löschgruppe Schafhausen/Schleiden, die Einheit Information und Kommunikation sowie der Rettungsdienst des Kreises Heinsberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert