Feuer in Gaststätte: Hochzeitsgesellschaft evakuiert

Von: red/pol/dpa
Letzte Aktualisierung:
feuer foto1
Neun Gäste einer Hochzeitsgesellschaft mussten evakuiert werden. Foto: CUH
feuer3
Neun Gäste einer Hochzeitsgesellschaft mussten evakuiert werden. Foto: CUH
feuer2
Neun Gäste einer Hochzeitsgesellschaft mussten evakuiert werden. Foto: CUH

Heinsberg. Die Alarmanlage eines Hotels in Heinsberg hat am Sonntagmorgen neun Hotelgästen möglicherweise das Leben gerettet. In der Küche im Hotelanbau war am frühen Morgen nach einem technischen Defekt ein Feuer ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte.

Durch den Brand wurde gegen 6 Uhr die Alarmanlage ausgelöst, die einen vermeintlichen Einbruch meldete. Die Polizei stand kurz danach aber nicht Kriminellen, sondern einer lichterloh brennenden Küche gegenüber.

Neun Gäste einer Hochzeitsgesellschaft konnten unverletzt aus den oberen Etagen gerettet werden. Die Feuerwehr verhinderten, dass sich der Brand von der Küche auf den Rest des Gebäudes ausbreitete. Das Haus wurde durch die Rauchentwicklung jedoch stark beschädigt. „Man möchte sich nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn es keine Alarmauslösung gegeben hätte“, so Polizeisprecher Manfred Nause.

Wie der Brand entstanden ist, ist zurzeit noch unklar; die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert