Erkelenz-Gerderhahn - Festtage in Gerderhahn: Hubertusschützen feiern

Festtage in Gerderhahn: Hubertusschützen feiern

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Gerderhahn. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Gerderhahn feiert vom 21. bis zum 23. Mai ihr Schützenfest.

Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stehen das Königspaar Arnd Salewski und Heike Schwertner und die Ministerpaare Helmut und Patricia Jansen sowie Stefan und Diana Salewski. Die Prinzessinnenwürde errang Anna Glahn. Sie wird begleitet von Leonie Sachse und Hannah Kämmerling. Komplettiert werden die Majestäten vom Schülerprinz Leon Keutmann. Er wird begleitet von Noah und Marlon von der Forst.

Die schönsten Klompen

Die Feiern beginnen am Samstag, 21. Mai, um 18 Uhr mit dem Errichten der Ehrenmaien bei den Majestäten. Der Schützenball mit DJ Andre und De Dröpkes schließt sich an.

Am Sonntagmorgen ist bereits um 9 Uhr Antreten. Nach dem Abholen der Majestäten folgt die feierliche Krönungsmesse. Anschließend folgen die Gefallenenehrung, die Parade für die Geistlichkeit sowie der traditionelle Frühschoppen. Höhepunkt des Schützenfestes ist der große Festzug am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr. Angeführt vom Tambourcorps Gerderath sowie dem Musikverein Orsbeck, setzt sich der Festzug ab der Mehrzweckhalle in Bewegung. Musikalisch unterstützt wird der Zug wie schon in den vergangenen Jahren vom Reitercorps Gerichhausen.

Die Gastbruderschaften St. Lambertus Tüschenbroich sowie St. Christophorus Gerderath und die eigene Bruderschaft komplettieren den Zug. Die große Festparade findet vor der Königsresidenz statt. Mit dem Königsball enden dann die Feierlichkeiten am Sonntag.

Der Montag startet um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Ab 18 Uhr startet dann wieder der Festzug durch Gerderhahn mit der Parade vor der Prinzessinnenresidenz. Nach dem Festzug folgt der traditionelle Klompenball mit Prämierung der schönsten Klompen. Am Sonntag- und Montagabend spielt die Tanz- und Unterhaltungsband Flamingoboys, die im vergangenen Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert