Festreigen der Waldfeuchter Schützen: Vorfreude auf Frühkirmes

Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht. Die St.-Johannes-Baptist-Schützenbruderschaft Waldfeucht lädt zur 1. Internationalen Frühkirmes ein. Mit König Willi Vergossen hat die Bruderschaft ihren ersten König mit niederländischer Nationalität.

König Willi, der allerdings nicht in Holland sondern im benachbarten Saeffelen aufwuchs, freut sich mit seiner Königin Iris Janssen und den Adjutanten Björn Frehen und Günner Dahlmanns sowie Kaiser Uwe Schwarz und Prinzessin Melissa Jungblut schon darauf, mit der Waldfeuchter Bevölkerung die Kirmes zu feiern.

Eröffnet wird die Kirmes am Samstag, 27. Mai, 20 Uhr, mit dem Königsball zu Ehren des Schützenkönigspaares. Zur musikalischen Unterhaltung spielt die Easy-Coverband aus Herzogenrath auf. Am Sonntag, 28. Mai, treffen sich Bruderschaft und Musikverein um 10 am Vereinslokal Ratsstube zum Aufzug zum Friedhof, um der Verstorbenen der Bruderschaft zu gedenken, anschließend folgt in der St.-Lambertus-Pfarrkirche das Festhochamt zur Frühkirmes.

Um 14 Uhr ist Antreten am Bürgertreff zum großen Festzug. Unter der Beteiligung der St.-Johannes-Baptist-Schützenbruderschaft Waldfeucht, der Sebastianus-Schützenbruderschaft Waldfeucht sowie des Musikvereins Waldfeucht und des Trommler- und Pfeiferkorps Brüggelchen werden die Majestäten abgeholt.

Der anschließende Festzug führt über Brabanter Straße, Krummstraße, Marktstraße zum Königshaus, dann weiter über die Mühlenstraße, In der Aue, Hellstraße, Roermonder Straße, Lambertusstraße, Schloßstraße, Krummstraße und Brabanter Straße. Der Festaufzug wird mit der Parade zu Ehren der Regenten der Bruderschaften auf Höhe der Rosen-Apotheke auf der Brabanter Straße beendet.

Im Bürgertreff folgt bei üppiger Cafeteria eine Neuauflage des Vogelschusses zum König der Könige. Nach dem Ehrentanz der Majestäten und des neuen Vogelkönigspaars wird dann die Kirmes gemütlich ausklingen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert