Festnahme nach Straßenraub am Bahnhof Horst

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Symbol Blaulicht Unfall Streifenwagen Polizeiwagen Polizeiauto Foto: Patrick Seeger/dpa
Die Ermittlungen nach dem zweiten Täter laufen. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Heinsberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Überfall in der Nähe des Heinsberger Bahnhofes Horst. Einer der beiden Täter konnte kurz danach verhaftet werden.

Das Opfer der Räuber war in den frühen Morgenstunden zu Fuß in der Nähe des Bahnhofes unterwegs. Zwei Männer sprachen ihn wegen Bargeld an und schlugen unvermittelt zu.

Sie raubten das Bargeld aus der Geldbörse ihres Opfers und sein Handy. Einer der Täter war dunkel gekleidet und trug eine Kapuzenjacke. Der zweite Täter konnte durch die sofortige Fahndung der Polizei im Bereich der Weidenstraße gestellt und festgenommen werden.

Das Opfer erlitt bei der Tat blutende Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Heinsberg gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert