Ferienaktion: Kunstwerke aus Knetbeton

Von: Günter Passage
Letzte Aktualisierung:
14442324.jpg
Unter der Anleitung der Künstlerin Elke Bürger (links) modellierten zwölf junge Erkelenzer Nachwuchskünstler bei einer Ferienmaßnahme im Erkelenzer Künstlertreff Figuren aus Knetbeton. Foto: Günter Passage

Erkelenz. „Kunst im Atelier“ lautete eine Ferienmaßnahme, die von der Jugendgruppe „ZAK“ der evangelischen Pfarrgemeinde Erkelenz unter der Leitung von Detlev Bonsack stattgefunden hat. Gefördert wurde diese Ferienmaßnahme, an der insgesamt zwölf Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren teilnahmen, vom Programm Kulturrucksack NRW.

Unter Leitung der heimischen Künstlerin Elke Bürger versammelten sich alle Beteiligten in den Osterferien an vier Tagen im Erkelenzer Kunsttreff an der Ostpromenade. Die Aufgabe für die jungen Künstlerinnen und Künstler bestand darin, Figuren und Skulpturen aus Powertex, einer Art Knetbeton, zu erstellen. Die Grundlage dieser Figuren bestand dabei aus Styropor.

Während Jugendkoordinator Bonsack den Beton anrührte, wurde dieser Werkstoff von den Nachwuchskünstlern unter Zuhilfenahme diverser Werkzeuge auf die Styroporfiguren aufgetragen. In ruhiger und entspannter Atmosphäre gewährte Künstlerin Elke Bürger allen Teilnehmern immer wieder Hilfestellung.

Begeistert zeigte sich auch Emma: „Es ist toll, hier im Künstlertreff mitarbeiten zu können. Ich bin richtig stolz auf meine Leistung“, gestand die Zehnjährige. Auch Charlotte, ebenfalls zehn Jahre alt, fand, dass sie sich während dieser Ferienmaßnahme einmal sehr kreativ einbringen konnte.

Insbesondere wurde ersichtlich, dass ihr das Modellieren von Figuren recht gut von der Hand ging. Auch der zwölf Jahre alte Simon, dem die Aufgabe zugedacht war, Steine zu bemalen, war voller Begeisterung bei seiner Tätigkeit. Besonders das Anmischen von unterschiedlichen Farben bereitete dem jungen Künstler sichtlich Spaß.

„Sofern es uns nicht gelingen sollte, die zu bewältigenden Aufgaben hier im Künstlertreff vollends abzuschließen, haben wir im Jugendclub ZAK die Möglichkeit, letzte Hand anzulegen“, wies Jugendkoordinator Detlev Bonsack darauf hin, dass alle Kunstwerke im Rahmen der Ausstellung „Einblicke“ zu besichtigen sind.

Diese Kunstausstellung findet im Rahmen des 9. Erkelenzer Fahrradfrühlings am Sonntag, 7. Mai, im Alten Rathaus von Erkelenz statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert