Familienwallfahrt nach Kevelaer

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
12376474.jpg
Zum 25. Mal startete die Familienradwallfahrt der Pfarre Sankt Johannes der Täufer von der Ratheimer Pfarrkirche aus. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Es war die 25. Familienradwallfahrt der Gläubigen aus der Pfarre St. Johannes der Täufer, zu der sich in diesen Tagen etwa 80 Personen im Alter zwischen zehn und 85 Jahren in Richtung Kevelaer aufmachten. Die Jubiläumstour ist inzwischen nicht nur eine Wallfahrt der Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer, es fahren inzwischen auch Christen aus der gesamten Gemeinschaft der Hückelhovener Gemeinden mit.

Neue Wimpel gesegnet

Als einzige, die alle 25 Radwallfahrten mitgemacht hat, war Agnes Meyers aus Ratheim wieder mit von der Partie. Um 6.45 Uhr gab Pater Dr. Christian Okwuru den Gläubigen den Reisesegen in der Pfarrkirche und segnete die neuen Fahrradwimpel, die Conny und Horst Hermanns als Hauptorganisatoren vorher verteilt hatten. Die Eheleute Hermanns organisieren die Radwallfahrt seit einigen Jahren und traten damit die Nachfolge von Christa Lentzen an, die vorher die Verantwortung vom Gemeindereferenten Bernd Wolters übernommen hatte.

Nach dem Reisesegen starteten die Radpilger zu ihrer Wallfahrt, machten Frühstücksrast im Pfarrheim Born, und in der Gaststätte Buschmann in Herongen wurde zu Mittag gegessen, auch zum 25. Male. In Kevelaer trafen die Pilger aus Hückelhoven und insbesondere aus der Pfarre Ratheim dann gegen 15 Uhr ein. Fünf Stunden später trafen sie sich zur heiligen Messe, die von Pater Anton Steinberger zelebriert wurde.

Die Messe wurde in musikalischer Hinsicht vom Kirchenchor Sankt Johannes der Täufer aus Ratheim und dem Chor Klangfarben gestaltet. Nach der Messe gab es einen Sektempfang für alle Pilger im Klostergarten von Kevelaer. Das gemeinsame Abendessen und der „Bunte Abend“ beendeten dann den abwechslungsreichen ersten Tag der Radwallfahrt. Nach dem Frühstück am frühen Sonntagmorgen und dem gemeinsamen Kreuzweg radelten die Pilger zurück. Den sakramentalen Abschlusssegen gab ihnen Pater Dr. Christian Okwuru gegen 18 Uhr in der Ratheimer Pfarrkirche.

Auch im kommenden Jahr wollen die Gläubigen der Gemeinschaft der Gemeinden wieder eine Radwallfahrt nach Kevelaer starten, die für den 10./11. Juni geplant ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert