Falsches Hilfsangebot: Diebe bestehlen behindertes Paar

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Rollator
Die Täter gaben vor, dem 75-Jährigen mit seinem Rollator helfen zu wollen. Foto: Symbolbild/dpa

Hückelhoven. Zwei Männer haben am Dienstag vorgetäuscht, einem älteren Paar bei der Überquerung einer Straße helfen zu wollen. Die beiden Senioren sind behindert und auf die Benutzung eines Rollators angewiesen. Bei der Hilfestellung entwendeten sie jedoch das Portemonnaie des 75-Jährigen.

Nach Angaben der Polizei war der 75-Jährige aus Hückelhoven gegen 14.45 Uhr mit seiner Frau auf der Straße Am Landabsatz vom Parkplatz eines Elektrodiscounters zu einem Baumarkt unterwegs.

Als sie die Fahrbahn überqueren wollten, kamen zwei unbekannte Männer auf das Paar zu und boten ihre Hilfe an. Sie hoben den Rollator vom Gehweg auf die Fahrbahn. Dabei fielen einige Gegenstände aus dem Ablagefach des Rollators auf die Straße. Der 75-Jährige und seine Frau hoben diese wieder auf, danach entfernten sich die Männer. Darauhin stellte der Hückelhovener fest, dass seine Geldbörse verschwunden war, die er in einer Tasche seiner Jacke aufbewahrt hatte.

Die Zeugen beschreiben die Täter als südländisch wirkende Männer im Alter von 40-45 Jahren. Der erste war etwa 1,60 Meter groß und hatte schwarze Locken. Er trug eine Schachtel mit Pommes Frites in der Hand. Der zweite Mann war etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die im Zusammenhang mit dieser Tat Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Identität der beiden Männer machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter 024529200 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert