Falsche Polizisten erbeuten Bargeld

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Polizist Polizeibeamter NRW
Die Männer gaben sich mit falschen Uniformen als Polizisten aus. Symbolbild: dpa

Erkelenz. Mit falschen Uniformen haben sich vier Männer am Dienstagmorgen als Polizeibeamte ausgegeben und sich Zugang zu einer Wohnung in der Straße Cusanushof verschafft. Die Männer nötigten das Ehepaar zur Herausgabe von Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung - die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der vorgetäuschte Polizeieinsatz ereignete sich um 6.15 Uhr. Die vier Männer trugen Kleidung, die der Uniform von Polizisten zum Verwechseln ähnlich war, und gaben sich als Beamte der Polizei aus. Mit Drohgebärden und angeblich gerichtlicher Aufträge schüchterten sie die Bewohner ein und erschlichen sich somit Zugang zur Wohnung des Ehepaares.

Wie die Polizei Heinsberg am Mittwoch mitteilte, durchsuchten die Männer die gesamte Wohnung und konnten die Eheleute schließlich dazu bringen, ihnen eine größere Summe Bargeld auszuhändigen. Sie forderten die arglosen Bewohner auf, sich anzukleiden und mit zu einer Polizeidienststelle zu kommen - und nutzten die Ablenkung der Bewohner, um unerkannt aus dem Haus zu fliehen.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können. Wer bereits Opfer ähnlicher Betrügereien geworden ist und bisher noch keine Anzeige erstattet hat, soll sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter Telefon 02452/9200 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert