Europaschüler sammeln beim Sponsorenlauf für guten Zweck

Von: koe
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Beim achten Sponsorenlauf der Europaschule sind etwa 430 Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis sieben insgesamt 4784 Stadionrunden im Willy-Stein-Stadion gelaufen, was einer Gesamtstrecke von 1914 Kilometern entspricht. Sie sammelten so stattliche 11.659,30 Euro für einen guten Zweck.

Jetzt wurde ein Scheck in Höhe von 9334,46 Euro an Ulrike Clahsen und ihren Sohn Björn vom Erkelenzer Hospiz übergeben. Rechnet man die Spenden der vergangenen sieben Jahre mit dazu, ergibt sich ein Spendenaufkommen von 88.446 Euro als stolze Summe für das Hospiz.

Ein zweiter Scheck in Höhe von 2324,84 Euro wurde an Prof. Dr. Rolf Mertens als Vertreter des Förderkreises „Hilfe für krebskranke Kinder“ übergeben. Während der Veranstaltung in der Erkelenzer Stadthalle konnten sich die Schülerinnen und Schüler auf einer großen Leinwand im Verlauf einer gelungenen Fotodokumentation beim diesjährigen Sponsorenlauf wiedererkennen, woran sie ihre helle Freude hatten.

Sporthelfer ausgebildet

Initiator dieses Beitrags wie auch der gesamten Spendenaktion an der Europaschule ist die Fachschaft Sport unter der Leitung von Hans-Jürgen Peisen. Für die besonders erfolgreichen Klassen beim Sponsorenlauf gab es wie in jedem Jahr ansehnliche Pokale. Die Klassen 6e und 7e waren hierbei erfolgreich. In der Kategorie „Meiste Sponsoren/Klasse 5 und 6“ siegte die 6e ebenso wie in der Kategorie „Meiste Runden“.

In letzterer Disziplin war das Ergebnis allerdings recht knapp. Man siegte mit 427 Runden vor der 5d mit 426 Runden. Bei den 7er Klassen gewann die 7e in beiden Kategorien. Nach der Spendengeldübergabe erhielten die in diesem Schuljahr an der Europaschule ausgebildeten Sporthelfer ihre Ernennungsurkunden vom Landessportbund NRW. Für die Ausbildung war Sportlehrerin Alexandra Jakobs verantwortlich.

Die neuen Sporthelfer werden an der Europaschule Sport-AGs und Turniere für die Mitschüler aus den Klassen fünf bis sieben veranstalten, Schulmannschaften begleiten, das Regio-Basket-Turnier organisieren und den Mittagspausensport vorbereiten und betreuen.

Als neue Sporthelfer an der Europaschule wurden vorgestellt: Muhammed Arslan, Benedikt Bastek, Bennet Bloser, Tim Elsberger, Nils Fanger, Justin Fuchs, Abinash Jayaraj, Raphael Juffernbruch, Konstatin Klein, Alexander Koenigs, Jonas Lindenlauf, Paul Mertens, Lars Neumeyer, Rene Riebschläger, Ellen Santos, Erkan Sönmez, Nicolas Tautges, Luca Vogels und Marius Wurl.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert