Euregio-Sommerbiathlon: Zwei Tage voller Spannung

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
7741042.jpg
Der 4. Euregio-Sommerbiathlon, veranstaltet vom Ortsring Waldenrath, lockte bei herrlichem Wetter nicht nur Sportler an. Foto: agsb

Heinsberg. Es ging hoch her am Wochenende im Biathlon-Stadion vor den Toren von Waldenrath-Pütt: Der 4. Euregio-Sommerbiathlon, veranstaltet vom Ortsring Waldenrath, lockte bei herrlichem Wetter nicht nur Sportler an, sondern auch ein großes Publikum.

Jede der insgesamt 96 Mannschaften, die in den Disziplinen Laufen/Schießen und Radfahren/Schießen antraten, hatte ihre eigene Fangemeinde dabei. So herrschte echte Wettkampf-Atmosphäre im Stadion. Die Zuschauer konnten die Entscheidungen am Schießstand direkt mitverfolgen.

Fünf Schüsse mit dem Lasergewehr hatte jeder Teilnehmer zur Verfügung. Für jede nicht getroffene Scheibe gab es 30 Sekunden „Wartezeit“, was zu einem dauernden Wechselspiel an der Spitze führte. Die Laufstrecke betrug 600 Meter (dreimal und zweimal Schießen), die Radstrecke 900 Meter (viermal und zweimal Schießen).

Viele heimische Teams schafften den Sprung ins Halbfinale, so dass auch am Finaltag viele Fans zum Anfeuern ins Stadion strömten. Doch nicht nur bei den Wettkämpfen herrschte beste Stimmung: Auch am Samstagabend steppte auf der großen Biathlon-Party in Waldenrath-Pütt, bei der Sportler und Zuschauer feierten, der Bär.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert