Erstklässler-Schwimmkurs: Grundschüler sicher ins Wasser

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9779866.jpg
„Mathe schützt nicht vor dem Ertrinken“: So lautet der Titel eines Projektes für Grundschüler aus dem Stadtgebiet von Erkelenz. Foto: Koenigs

Erkelenz. Das Planschen mit den Füßen im Wasser gehörte zu den Lieblingsdisziplinen der Grundschüler aus dem Stadtgebiet von Erkelenz im Rahmen des Projektes „Mathe schützt nicht vor dem Ertrinken“. Im Hallenbad war eine Menge los und die Ehrenamtler, Lehrer und Schwimmlehrer hatten alle Hände voll zu tun, dem Ansturm der Erstklässler gerecht zu werden.

Davon konnten sich jetzt auch Beigeordneter Hans-Heiner Gotzen und Schulamtsleiter Achim Mützke im Erkelenzer Hallenbad überzeugen.

„Schwimmunterricht als Kompaktkurs vor und nach den Osterferien“ war die Devise des Projekts, das der mangelhaften Schwimmfähigkeit der Kinder entgegenwirken soll. Schließlich ist es statistisch bewiesen, dass etwa jeder zweite Viertklässler gar nicht oder nur unsicher schwimmen kann und die tödlichen Badeunfälle von Kindern zugenommen haben.

Diese Tatsachen hatten das Regionale Bildungsbüro und den Kreissportbund zusammen mit der Stadt Erkelenz veranlasst, differenzierten Schwimmunterricht anzubieten. Von den Wassergewöhnungsübungen bis hin zur Abnahme von Prüfungen verschiedener Schwimmabzeichen wurde den Grundschülern alles geboten.

Der Schwimmunterricht und die Prüfungen wurden von städtischen und Vereins-Schwimmlehrern in leistungsdifferenzierten Gruppen durchgeführt.

Lehrkräften und begleitenden Eltern wurden darüber hinaus Prüfungen zum Nachweis der Rettungsfähigkeit angeboten. Für den Zeitraum zwischen den beiden Kompaktkursen vor und nach den Osterferien erhalten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zweimal freien Eintritt ins Erkelenzer Hallenbad für das eigenständige Weiterüben. Alle am Projekt beteiligten Kinder und Erwachsenen sagten, dass sie von dem Projekt begeistert sind.

Viele Grundschüler erlernten das Schwimmen und werden diesem gesunden Sport auch in Zukunft sicherlich treu bleiben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert