Erscheinung der Maria vor 100 Jahren in Portugal

Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Süsterseel. Am 13. Mai 1917 soll die Gottesmutter Maria im portugiesischen Fatima drei Hirtenkindern erschienen sein. Sie wies die Hirtenkinder an, den Rosenkranz für den Frieden der Welt zu beten.

Sechs Monate lang soll Maria danach immer am 13. eines Monats erschienen sein.

Zum 100-jährigen Jubiläum wird daher vom 4. bis 12. Mai eine Novene für unsere Welt gebetet.

Pfarrverband Selfkant lädt ein

Der Pfarrverband Selfkant beteiligt sich an dieser Aktion und lädt zu den folgenden Veranstaltungen in die Kirche St. Hubertus nach Süsterseel ein.

Mittwoch, 3. Mai, 20 bis 23 Uhr, Lobpreis; 23 Uhr, Heilige Messe mit Pfarrer Roland Bohnen; 0 Uhr, Eröffnung der neuntägigen Anbetung (Novene); 0 bis 7 Uhr, Stille Anbetung; 7 Uhr, Laudes, anschließend Frühstück.

Während der nächtlichen Anbetungsstunden gibt es Kaffee sowie andere Getränke und die Möglichkeit zum Ausruhen.

Freitag, 5. Mai, 20 Uhr, XLT – Lobpreis, Anbetung, Beichtgelegenheit, Impuls von Bruno Lück, Medjugorje-Pilgerleiter aus Hattingen und anschließend Nachtanbetung bis Samstag, 16 Uhr.

Sonntag, 7. Mai, 18 Uhr, Pfarrverbandsmesse und Novenengebet bis 22 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert