Erkelenzer Vereine: Trotz Reservierung leere Hallen

Von: kl
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Das könnte für einige Vereine zu einem bösen Erwachen führen, nachdem die Stadt Erkelenz überprüft hat, inwiefern die für die Vereine reservierten Nutzungszeiten in den Mehrzweckhallen auch tatsächlich in Anspruch genommen werden. Anlass für die städtischen Kontrollen waren vermehrte Beschwerden, dass häufig Hallen von Vereinen reserviert, aber dann nicht genutzt würden.

Daraufhin nahm die Stadtverwaltung 248 Überprüfungen in den stadteigenen Einrichtungen vor. Über das Ergebnis berichtete der Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen bei der jüngsten Sitzung des Kultur- und Sportausschusses.

Die Kontrollen hätten ergeben, dass in 25 Fällen trotz einer Reservierung die Hallen nicht belegt waren. Bei einem Verein, so Gotzen, kamen an drei Abenden keine Vereinsmitglieder zu den Übungsstunden.

Das Ergebnis scheint den Berschwerdeführern Recht zu geben, die meistens selbst gerne eine Halle nutzen würden, aber wegen der bestehenden Belegung keine Gelegenheit dazu bekommen.

Welche Konsequenzen die Stadtverwaltung konkret aus dem Ergebnis ihrer Kontrollen zieht, konnte der Beigeordnete im Ausschuss noch nicht sagen. Aber es sei wohl selbstverständlich und sinnvoll, dass „eine Vergabe an Vereine nur dann erfolgen kann, wenn die Halle auch ausreichend genutzt wird.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert