Erkelenzer und Wegberger Gymnasiasten fahren jetzt nach Bonn

Letzte Aktualisierung:
6973295.jpg
In der Sporthalle der Realschule Marienschule Alsdorf fand im Rahmen des Landessportfests die Bezirkshauptrunde Volleyball der Jungen statt. Foto: Sevenich

Heinsberg. In der Sporthalle der Realschule Marienschule Alsdorf fand im Rahmen des Landessportfests die Bezirkshauptrunde Volleyball WK II + III – der Jungen 2013/14 statt.

In der Wettkampfklasse II der Jungen, Jahrgang 1997 bis 2000, standen sich die Mannschaften der Marienschule Alsdorf und des Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz gegenüber. Die Mannschaft aus Erkelenz siegte in diesem Match souverän mit 3:0 Sätzen.

In der Wettkampfklasse III der Jungen, Jahrgang 1999 bis 2002, spielten die Marienschule und das Wegberger Maximilian-Kolbe-Gymnasium um den Meistertitel auf Bezirksebene. Hier dominierte das Team aus Wegberg und setzte sich klar mit 2:0 Sätzen durch.

Die beiden Siegerteams fahren zur Finalrunde am 30. Januar nach Bonn. Für den Schulsportausschuss der Städteregion überreichte im Auftrag Sportlehrer Hermann-Josef Zimmer die Urkunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert