Erkelenzer FDP-Chef legt Amt nieder

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Einen personellen Wechsel gibt es bei der FDP Erkelenz: Auf einer vereinsöffentlichen Sitzung des Stadtverbands hat der Vorsitzende Peter Thomas in einer persönlichen Erklärung die Führung des FDP-Stadtverbands niedergelegt.

Thomas erklärte, dass ihm dieser Schritt wegen der guten und kameradschaftlichen Atmosphäre im Stadtverband sehr schwer falle, aber auf Grund seiner politischen Überzeugung jetzt vor Beginn des Kommunalwahlkampfs notwendig sei.

Er habe in den vergangenen Monaten feststellen müssen, dass seine politische Einstellung nicht mehr mit der Entwicklung der FDP auf Bundes- und auf Landesebene übereinstimme. Darum könne er dem Stadtverband nicht länger vorstehen und werde auch aus der Partei austreten.

Der Vorstand des FDP-Stadtverbands hat nach Beratung entschieden, die Wahl eines neuen Vorsitzenden nicht vorzuziehen, sondern turnusgemäß erst im Frühjahr 2014 vorzunehmen. Bis dahin wird Werner Krahe die Geschäfte kommissarisch führen.

Krahe, als Fraktionsvorsitzender auch Mitglied des Vorstands, erklärte nach dem Beschluss, dass er den Austritt von Peter Thomas menschlich sehr bedauere aber auch großen Respekt vor seiner konsequenten Haltung habe.

Er wünsche sich darüber hinaus, dass Peter Thomas vielleicht später noch einmal den Weg zurück zum FDP-Stadtverband Erkelenz finden könne.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert