Heinsberg - Ensemble „Tres Con Barrena“ spielt im Rondell im Klevchen

Ensemble „Tres Con Barrena“ spielt im Rondell im Klevchen

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Weltmusik steht beim nächsten Konzert im Rondell im Klevchen auf dem Programm. Unter der Überschrift „Celtic Folk and more“ präsentiert das Ensemble „Tres Con Barrena“ am Samstag, 2. September, irische, schottische und galizische Folkklänge, in die sich auch klassische Töne einmischen werden

Bei „Tres Con Barrena“ haben sich mit Prof. Reinhold Bohrer (Gitarre, Gesang), Frank Ollertz (Klavier), Hermann Basten (Flöte), Dr. Friedrich Jouck (Fiddle) und Steffen Thormählen (Percussion, Drumset) Musiker zusammengefunden, die ihre Wurzeln in unserer Region haben. Der international bekannte Gitarrist und Folksänger Reinhold Bohrer wuchs in Übach-Palenberg auf und lebt und arbeitet in Spanien.

Ob als Kopf und Herz einer seiner Jazz-Besetzungen oder als Keyboarder bekannter Bands wie „Supernatural“ oder „Fräuleinwunder“: Pianist und Schlagzeuger Frank Ollertz ist im Jazz und Pop genauso zu Hause wie im Folk und in der klassischen Musik.

Mit dem Allround-Flötisten Hermann Basten spielt er in unterschiedlichen Besetzungen. Basten war Gründungsmitglied der legendären Jazzgruppe „Tortilla Flat“ und von „Tortuga Jazz“. Der Fiddler Friedrich Jouck hat nach einer klassischen Ausbildung auf der Geige seine Begeisterung zunächst für den Irish Folk entdeckt. Als Mitglied verschiedener Ensembles und bei Straßenmusiken frönt er seitdem der Leidenschaft „Folk“ jeder Couleur. Unterstützt werden „Tres Con Barrena“ beim Heinsberger Konzert von Schlagzeuger Steffen Thormählen.

Das von der Jugendmusikschule Heinsberg veranstaltete Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Gollenstede, in der Jugendmusikschule und online.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert