Eindrücke vom Jakobsweg: Live-Vortrag in Hückelhoven

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Jahr für Jahr zieht es allein aus Deutschland Tausende Pilger für eine Wanderauszeit auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Auch der Reisefotograf und Autor Hartmut Pönitz hat sich auf die wohl bekannteste Pilgerstrecke der Welt gemacht.

Seine Erlebnisse und Eindrücke hat er in einem bewegenden, spannenden und humoristischen Live-Multimedia-Vortrag festgehalten. Am Samstag, 12. März, 19.30 Uhr, erleben die Zuschauer in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven, dass beim Pilgern der Weg tatsächlich das Ziel ist.

Freiheit und Natur

Sehnsucht nach Freiheit, Faszination am Naturerlebnis, Freude an der Begegnung mit Land und Leuten, die Suche nach sich selbst oder einem Weg zu Gott – dies alles und noch mehr macht die Faszination Jakobsweg aus. Diese Faszination macht Hartmut Pönitz erlebbar. 800 Kilometer – von der französisch-spanischen Grenze in den Pyrenäen bis zur Kathedrale in Santiago de Compostela – ist er dem Weg gefolgt. Dabei hat er entdeckt, „dass Sinn wichtiger ist als Konsum und dass der Jakobsweg deutlich vielfältigere geistige Nahrung zu bieten hat als ein beliebiger Wanderweg in Europa“.

In seinen Fotografien wird deutlich, dass das langsame Wandern durch faszinierende Landschaften und mittelalterliche Dörfer einem eigenen Rhythmus folgt.

Auch die komischen Seiten des Jakobswegs spielen im Live-Vortrag eine Rolle: „Die Marketing-Gesetze etwa des Reliquienmarkts sind mit Vernunft nicht zu packen – aber mit Humor!“ Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter Telefon 02405/40860.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert