Kreis Heinsberg - Einbruchserie im Kreis Heinsberg: 13 Fahrzeuge aufgebrochen

Einbruchserie im Kreis Heinsberg: 13 Fahrzeuge aufgebrochen

Letzte Aktualisierung:
7693571.jpg
Im Kreisgebiet wurden mehrere Fahrzeuge aufgebrochen. Die Polizei sucht weiterhin nach den Tätern.

Kreis Heinsberg. Im Kreisgebiet sind zwischen Donnerstagabend und Montagmorgen zwölf Pkw und ein Lkw von unbekannten Tätern aufgebrochen worden.

Einer der Fälle trug sich in Hückelhoven-Millich zu. Dort bemerkte ein Anwohner der Straße Alte Schule am Montag gegen 4.05 Uhr einen ihm unbekannten Mann, der mit einem weinroten Damenfahrrad in Richtung Taubenweg fuhr. Dieser hatte einen Werkzeugkoffer sowie einen schwarzen Koffer dabei und auf dem Gepäckträger einen Sechserpack Wasser.

Der Zeuge sprach den Mann an, woraufhin dieser mit dem Fahrrad über die Alte Bahnstraße in Richtung Jacobastraße flüchtete. Der Zeuge bemerkte dann einen geparkten Pkw, dessen Türen offenstanden. Der Eigentümer gab gegenüber der Polizei an, dass aus seinem Fahrzeug eine Bohrmaschine, ein Werkzeugkoffer sowie ein Sechserpack Wasser entwendet worden waren. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und schlank. Er trug dunkle Kleidung.

Weitere Zeugen, die den Mann beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Erkelenz unter Telefon 02452/9200 entgegen.

Die weiteren Taten ereigneten sich in: Erkelenz an Mühlenstraße, dort wurde eine Schreckschusspistole entwendet gestohlen, in Gangelt-Mindergangelt an Schinvelder Straße, wo Navigationsgerät und Radio entwendet wurden, in Heinsberg-Waldenrath an der Straße Pütt, dort wurde eine Tasche geklaut, Hückelhoven-Brachelen an der Annastraße, es steht noch nicht fest, ob etwas gestohlen wurde. In Hückelhoven-Brachelen am Schwalbenweg stahlen die Diebe eine Aktentasche, in Hückelhoven-Ratheim am Venner Hof eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren, in Übach-Palenberg an Wurmtalbrücke schlugen die Diebe die Heckscheibe eines Lkw ein, was sie erbeuteten, konnte die Polizei am Montag noch nicht sagen.

Ebenfalls in Übach-Palenberg an Wurmtalbrücke schlugen die Diebe eine Seitenscheibe eines Pkw ein. Auch in diesem Fall ist unklar, was sie stahlen. In Wassenberg an der Roermonder Straße nahmen die Diebe eine Sonnenbrille, einen Feldstecher und einen Laserentfernungsmesser mit, in Wassenberg-Ophoven an der Agathastraße stahlen sie einen CD-Wechsler und einen Rückfahrkamerabildschirm, in Wassenberg-Orsbeck an der Straße Am Klingelbach eine Jacke und Bargeld und in Wegberg an der Straße Am Feldrain eine Handtasche.

In den meisten Fälle schlugen die Diebe die Seitenscheiben der Autos ein, teilweise gelang es ihnen aber auch ein Türe zu öffnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert