Hückelhoven - Eigene Kompetenzen optimal ins Ehrenamt einbringen

Eigene Kompetenzen optimal ins Ehrenamt einbringen

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Zum zehnten Mal findet in diesem Jahr die Woche des bürgerschaftlichen Engagements unter dem Motto „Engagement mach stark!“ statt.

Vom 12. bis 21. September gibt es in ganz Deutschland zahlreiche Veranstaltungen, die bürgerschaftliches Engagement in all seiner Vielfalt und in seinen unterschiedlichen Formen öffentlich sichtbar und erfahrbar machen. Die Kampagne wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und wurde vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement ins Leben gerufen. In diesem Jahr beteiligt sich die Kontaktstelle für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Hückelhoven an dieser Aktionswoche mit dem Workshop „Der Talentkompass NRW im Ehrenamt“ am Montag, 15. September.

Der „Talentkompass NRW“ bringe umfassende Erkenntnisse über die eigenen Talente, Fähigkeiten und das im Laufe des Lebens angesammelte Wissen zutage, heißt es seitens der Stadtverwaltung. Dabei werde sowohl auf die Potenziale geschaut, die in beruflichen Zusammenhängen erworben wurden, als auch auf private Lebensbereiche wie Familie, Hobby, oder Verein.

„Der Talentkompass NRW“ mache sichtbar, wie diese im Einklang mit den eigenen Werten, Interessen und Ansprüchen in ein mögliches Tätigkeitsfeld eingebracht werden können. So werde sichergestellt, dass der Mensch seine einzigartige Kombination an Kompetenzen auch direkt von Anfang an optimal einsetzen könne. Insbesondere in Zeiten von Übergängen, die sich beruflich und privat auswirken, sei es zunehmend wichtiger, das eigene Leben zu planen und zu überdenken.

Teilnehmen können am 15. September alle, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, aber bislang noch unentschlossen sind, sowie diejenigen, die vor dem Übergang Beruf/Ruhestand stehen. Der Workshop findet von 9 bis 17 Uhr im Lambertus-Café, Jülicher Straße 25 b in Hückelhoven, statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Infos gibt es bei der Stadt Hückelhoven, Kontaktstelle für bürgerschaftliches Engagement, unter Telefon 02433/82334, E-Mail petra.hudler@hueckelhoven.de. Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 11. September, möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert