Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Eifelverein Erkelenz bietet besondere Veranstaltung

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Wanderführer Detlef Püttmann vom Eifelverein Erkelenz lädt für Freitag, 24. Januar, zu einer besonderen Veranstaltung ein. Wie kam der Strom in die Eifel? Das beantwortet ein Film anhand von Geschichten über die Elektrifizierung in der Eifel.

Das historische Kraftwerk in Heimbach spielte dabei wohl die größte Rolle. Der Eifelverein bietet diese informative Filmvorführung am Freitag, 24. Januar, um 18.30 Uhr in der Leonhardskapelle an der Gasthausstraße, neben der Stadtbücherei in Erkelenz, an.

Dieser 45-Minuten-Film gibt eine Einstimmung und Vorabinformation zur Besichtigung des historischen Kraftwerks in Heimbach. Eine kurze, ca. zweieinhalbstündige Wanderung mit Picknick aus dem Rucksack, führt zum Kraftwerk. Nach Wanderung und Besichtigung steht noch genügend Zeit für eine Einkehr und, wer möchte, auch zum Bummel in Heimbach zur Verfügung.

Die Wandergruppe startet am Sonntag, dem 26.Januar, um 9.15 Uhr am Rurtalbahnhof in Linnich. Mitglieder zahlen inklusive Besichtigung des Kraftwerkes sechs, Gäste acht Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine sofortige Anmeldung bei Wanderführer Detlef Püttmann, Telefon 02431/81800, ist daher von Vorteil.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert