Ehrung der erfolgreichsten Taubenzüchter

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
11199190.jpg
In der Saison 2015 erfolgreich unterwegs: Bei der Tauben-Reisevereinigung Hückelhoven wurden besonders die RV-Meister geehrt. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Millich. Die Taubenfreunde aus der Reisevereinigung Hückelhoven und Umgebung trafen sich im Millicher Bürgerhaus, um am Ende der Saison ihre erfolgreichsten Züchter zu ehren. Vorsitzender Hubert Pantin musste viele Pokale verteilen und wusste vom Reisejahr 2015 eine Menge zu berichten.

Von den geplanten 14 Flügen für die Alttauben seien zwei Flüge witterungsbedingt ausgefallen. Auf den verbliebenen zwölf durchgeführten Preisflügen der alten und einjährigen Tauben sowie den sechs Flügen der Jungtiere seien folgende Meister des Jahres 2015 ermittelt worden: Ein Doppelerfolg sei der Schlaggemeinschaft Immens-Möller-Offermanns gelungen.

Die aus Dirk Immens, Jenny Möller und Elsbeth Offermanns bestehende Schlaggemeinschaft habe den begehrten Titel des „Reisevereinigungsmeisters“ errungen. Hierbei seien jeweils die besten fünf Tauben des Schlages gewertet worden, sowohl bei den Alttauben als auch bei den einjährigen Tauben. In der RV-Meisterschaft bei den Alttauben folgten auf den Plätzen: 2. RV-Meister Lorenz Küppers, 3. SG Beirowski und Szewczy, 4. Friedhelm Drees, 5. SG Hermanns und Bergstein, 6. Andreas Hoffmann, 7. Peter Lengersdorf, 8. Karl Heinrichs, 9. SG Pelzer Handeck und Jan, 10. Doris und Franz Peters.

Volle Punktzahl

Die Jährigen-Meisterschaft hatte die SG Immens-Möller-Offermanns auf den ersten beiden Plätzen für sich entschieden – vor Peter Lengersdorf und der SG Beirowski und Szewczyk, 4. Peter Lengersdorf, 5. SG Hermanns und Bergstein, 6. Lorenz Küppers, 7. Karl Heinrichs, 8. Hubert Pantin, 9. Erich und Meta Kruppa und 10. SG Pelzer Handeck und Jan.

Jungtiermeister wurden 1. Siegfried Czypull, 2. SG Immens-Möller-Offermanns, 3. Peter Offermanns, 4. Pelzer Handeck und Jan, 5. Heinz Lupp.

Bei den Weibchen gut gereist hatten die Züchter Hubert Pantin und Stephan Loers. Bei der Jugend-Meisterschaft siegte die SG Immens-Möller-Offermanns vor SG Pelzer-Handeck und Jan. Von allen an den Distanzflügen teilgenommenen Tauben konnte nur eine auf den zwölf Flügen die volle Punktzahl, nämlich zwölf Preise, erreichen. Die Schlaggemeinschaft Beirowski und Szemczyk stellte die beste Taube der RV im Jahre 2015. Das beste Weibchen gehörte Hubert Pantin. Die Dreijährige hatte zehn Preise erzielt.

Im Verlauf des Abends nahm der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Hans-Josef Geiser, auch die Ehrung der Stadtmeister des Jahres 2015 vor: 1. SG Beirowski und Szewczyk, 2. Friedhelm Drees, 3. SG Pelzer-Handeck und Jan, 4. Lorenz Küppers ,5. SG Immens-Möller-Offermanns, 6. Andreas Hoffmann, 7. Peter Lengersdorf, 8. SG Hermanns und Bergstein, 9. Karl Heinrichs, 10. SG Doris und Franz Peters.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert