Drömmer Hahne: Verdiente Karnevalisten mit Orden dekoriert

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
8932847.jpg
Stolze Drömmer Hahne: Der VKAG würdigte verdiente Mitglieder der Gesellschaft. Foto: agsb

Heinsberg-Dremmen. Da staunten sogar die alten Drömmer Hahne. Volle Hütte und die Stimmung gleich bestens – die Session 2014/15 konnte beginnen. Bei der Dremmener Karnevalsgesellschaft Drömmer Hahne ist die Lage zum Auftakt generell prima, aber so eine Euphorie im weiten Rund hatte man selten so erlebt.

Und diesen Schwung nutzte Sitzungspräsident Jochen Lintzen, der sich im Laufe des Abends fast selbst übertreffen sollte.

Erster Höhepunkt waren Ehrungen durch den Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG). Vizepräsident Bernd Heiss und Beiratsmitglied Günter Sonnenschein riefen einige Mitglieder zur Bühne, unter ihnen auch Franz Heinrichs.

Dieser ist bekanntlich der Mann an der Orgel, die Musik schien Pause zu haben. Jochen Lintzen sprang spontan von der Bühne, mimte den DJ. Er drückte auf alle Tasten, fand in der Tastatur mit einem Beckenschlag seinen Favoriten. Und Lintzen wäre nicht Lintzen, wenn da nicht weitere Streiche folgen sollten. Zu jedem Jubilare stimmte er ein Lied an, so dass sich die Besucher riesig amüsierten. Der Verband würdigte Thomas Ebert, Andreas Weintz, Burkhard (Bully) Preuß, Manuela Kremers, Elisabeth Metschukat, Ulrike Johnen-Rudolf und Birgit Streckert mit dem Verbandsorden. Das Grenzlandwappen für herausragende Verdienste erhielten Michael Kohnen und Franz Heinrichs. Dieser wusste von nichts, die Überraschung war gelungen. Den Jugendverdienstorden in Silber erhielt Jonas Rudolf, den Jugendverdienstorden in Gold Paul Reppenhagen.

Im Laufe des Abends gab es weitere Ehrungen durch den Verein, Vorsitzender Joschy Krancan würdigte für 22-jährige Mitgliedschaft Angela Herbert, Volker Gräfe, Dirk Esser, René Schiffers, Astrid Weintz, Elisabeth Metschukat, Michael Küsters, Marcel Schuckel und Marion Penders mit der silbernen Ehrennadel der Drömmer Hahne. Die goldene Ehrennadel für 33-jährige Mitgliedschaft erhielten Gerd Schuckel, Josef Füßer, Jenny Voss, Albert Voss, Theo Evertz und Rudi Schippers. Im Laufe des Abends löste Jochen Lintzen das Geheimnis um das neue Prinzenpaar. Unter großem Jubel wurden Prinz Theo II. (Moll) und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Melanie (Köster-Moll) vorgestellt.

Zuvor gab es kleine Tränen beim scheidenden Prinzenpaar Manfred und Birgit Streckert, beide erlebten wahre Glücksminuten und möchten keine Minute ihrer Regentschaft missen.

Das neue Prinzenpaar stellte danach seinen Elferrat vor, und allen wurde klar: Auch die kommende Session dürfte den Hahne-Geist weiter ankurbeln. Vorgestellt wurde ebenfalls die Kinderprinzessin Mariella Seifert.

Für weitere Glanzlichter sorgten Lea Horn (Solotanz), die Showtanzgruppe Hühnerattacke, die kleine und mittlere Tanzgarde, Tanzmariechen Jana Bachmann und Solotänzer Paul Reppenhagen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert