Drömmer Hahne in Feierstimmung

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Dremmen. Die Drömmer Hahne starten mit hohem Tempo in die heiße Phase der Session. Am Freitag, 10. Februar, 19.11 Uhr, heißt es „BeatIt“ bei der Karnevals-Disco.

Bereits am nächsten Tag geht es mit der großen Prunk- und Kostümsitzung mit Prinzenproklamation am Samstag, 11. Februar, 19.11 Uhr, weiter. Die Hahne würden sich freuen, wenn die Gäste kostümiert an der Sitzung teilnehmen. Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag, 28. Januar, um 11.11 Uhr in der Gaststätte Alt Dremmen, Mellerstraße 7-9. Danach sind noch Karten während der Bürozeiten in der Geschäftsstelle der KG, Herb 16b, verfügbar.

Am Samstag, 18. Februar, 19.11 Uhr heißt es dann wieder: Zutritt nur für Frauen! Die Wilde-Weiber-Sitzung ist seit einigen Jahren ein Stimmungsgarant für einen männerfreien Abend. Die letzten Rest-Karten sind noch erhältlich bei Lotto Weintz, Grabenstraße.

Der Sonntag, 19. Februar, gehört dann ab 14.11 Uhr allein den kleinsten Karnevalisten. Beim Kinderball mit Kaffee und Kuchen kommen insbesondere die aktiven jüngsten Tänzerinnen und Tänzer auf die Bühne, verbunden mit einem Animationsprogramm für Kinder. Dabei sein wird auch das Kinderprinzenpaar Prinz Niklas I. (Backhaus) und Prinzessin Alexa (Lieberenz) mit seinem Kinder-Elferrat.

Am Donnerstag, 23. Februar, 13.11 Uhr, öffnet das Zelt dann für die 100,5-Fete mit DJ und den Live-Auftritten mit ihren aktuellen Karnevalshits von Boore, Rabatz, Kempes Finest und Miljö.

Zur Kölschen Schlagernacht präsentiert die KG am Samstag, 25. Februar, 20.11 Uhr, bei freiem Eintritt eine Auswahl von Stars der Region. Neben Stimmungssänger Manni P. treten die Stimmungs- und Schlagersänger Bobby Jung, Oliver Bernd und Manni-O. live auf. Der Höhepunkt für die Gesellschaft und das Prinzenpaar David I. (Schmitz) und Steffi (Toerschen) ist dann als Sessionsabschluss der Rosenmontagszug. Im Anschluss an den Zug findet der Prinzenball statt.

Alle Veranstaltungen finden im großen, gut geheizten Festzelt an der Sebastianusstraße statt.

Anmeldungen zum Rosenmontagszug müssen bis zum 6. Februar (Fußgruppen bis 20. Februar) vorliegen. Das Zugmotto in diesem Jahr lautet: „Ob Straeten oder Dremmen, wir gehen mit dem gleichen Gesicht ins Rennen!“ Dies ist die Anspielung darauf, dass der Zwilling des Drömmer Prinzen in Straeten Prinz ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert