Dreitägiges Fest zum 800. Geburtstag Schafhausens

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Schafhausen. Zum 800. Geburtstag in Verbindung mit dem 29. Stadtmusikfest wird es vom 21. bis 23. April ein dreitägiges Fest in Schafhausen geben. Das Programm der Feierlichkeiten:

Programm am Freitag: Am Freitag, 21. April, 18 Uhr, Antreten der Vereine an der Mehrzweckhalle und kleiner Zug zum Fronleichnamskreuz im Genhof am Hof Dautzenberg; 18.30 Uhr, Eröffnung der Feierlichkeiten mit einer ökumenischen Andacht am Kreuz im Genhof mit Propst Markus Bruns und Pfarrer Sebastian Walde; individuelle Besichtigung der Ausstellung am Hof Dautzenberg „Von der Ähre bis zum Brot“ und weiterer alter landwirtschaftlicher Geräte; 19.15 Uhr, Rückkehr zur Mehrzweckhalle und der Ausstellung im Hallenvorraum; 19.30 Uhr, Festabend in der Mehrzweckhalle mit Festvortrag und abschließendem „Großem Zapfenstreich“ dargeboten von den Schafhausener Vereinen.

Programm am Samstag: Am Samstag, 22. April, sind neben der offiziellen Ausstellungseröffnungen und Rundwanderungen vor allem die Kinder des Kindergartens, der Grundschule und die Nachwuchskräfte des Bläserchors und des Trommlerkorps im Einsatz auf der Bühne. Jugend musiziert, und Nachwuchskräfte vom Trommler- und Pfeiferkorps stehen ab 16 Uhr auf der Bühne. Hiernach geht es dann mit der Jugendband Zero Gravitation weiter ab 18.30 Uhr, Bühnenspiel von Gastvereinen, danach bunter Abend.

Programm am Sonntag: Das Stadtmusikfest findet am Sonntag, 23. April, statt. Das Trommlercorps Einigkeit Schafhausen lädt dazu viele Gastvereine ein, mit denen ein Festzug durch den Ort ziehen wird. Ab 9 Uhr Festgottesdienst und Kranzniederlegung; 10.30 Uhr, Frühschoppen; 13 Uhr, Empfang der Gastvereine zum Stadtmusikfest; 14.30 Uhr, großer Festzug mit Vorbeimarsch, anschließend Bühnenspiele und Ausklang.

Wie immer steckt der Teufel im Detail – so hat sich in der Festzugplanung aus technischen Gründen eine Änderung des Zugweges ergeben. Dieser wird nunmehr wie folgt verlaufen: Aufstellung Im Weiherchen – dann über Kuhlertgraben, Sandbleckden, Untere Kuhlertstraße, Schafhausener Straße, Genhof, Theresienstraße, obere Kuhlertstraße. Dort erfolgt der Austritt der Ehrengäste und Königspaare an der Mühle zur Paradenaufstellung an der Mehrzweckhalle. Vereine und Gruppen ziehen weiter über Im Weiherchen und Schafhausener Straße zum Vorbeimarsch an der Mehrzweckhalle. Anschließend finden die Bühnenspiele der Gastvereine statt. Für den Zugweg bitten die Veranstalter die Bevölkerung um reichhaltigen Fahnen- und Girlandenschmuck, sowie die Anwohner und Gäste darum, Autos in den Innenhöfen und Garagen oder außerhalb zu parken.

Festschrift: Die 213-seitige Festschrift ist inzwischen ausgeliefert und steht gegen freiwilliger Spende den Bewohnern von Schafhausen und Schleiden – aber auch allen Interessierten Bürgern – vor allem den ehemaligen Schafhausenern aus nah und fern, zum Erwerb bereit. Solange der Vorrat reicht ist die Festvorschrift erhältlich bei: Hans-Josef Heuter, Telefon 02452/61567, Karl-Heinz Körner, Telefon 02452/ 63651 sowie bei Leo Tellers Telefon 02452/5506.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert