Heinsberg-Grebben - Drei Dörfer feiern ihre Kirmes

Drei Dörfer feiern ihre Kirmes

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Grebben. Die St.-Lambertus-Schützenbruderschaft Hülhoven-Grebben-Eschweiler feiert am Wochenende vom 17. bis 20. Juni ihre diesjährige Jahreskirmes. Im Mittelpunkt der Kirmesfeierlichkeiten stehen dabei das Königspaar Markus und Britta Dohmen sowie die Adjutanten Willi Dohmen und Alexander Reisner.

Weiteren jugendlichen Elan verleihen dieser Kirmes Jugendprinz Marius Moll und seine Prinzessin Linda von Birgelen sowie Schülerprinz Henrique Silva Borges, dieser wird von der stellvertretenden Bezirksprinzessin Angelina Silva Borges begleitet.

Die Feierlichkeiten starten am Freitag, 17. Juni, ab 20 Uhr im Festzelt an der Ilbertzstraße mit der „Rheinischen Schlagernacht“ und der Band Farb Ton.

Am Samstag, 18. Juni, startet der Festzug um 15.45 Uhr auf der Kampfstraße und zieht über die Straßen von Hülhoven zum Kreuz der Gefallenen. Dort wird der Gefallenen beider Weltkriege gedacht.

Festgottesdienst

Um 17.30 Uhr findet in der Pfarrkirche der Festgottesdienst statt. In diesem feierlichen Rahmen findet die Huldigung des Königs sowie der Jugend- und Schülerprinzen statt. Am Abend stehen die Majestäten beim Königsball ab 20 Uhr erneut im Mittelpunkt.

Der Sonntag, 19. Juni, steht ganz im Zeichen des großen Festzugs, der um 15.30 Uhr mit dem Antreten am Vereinslokal Nobis beginnt. Anschließend ziehen die Zugteilnehmer durch Eschweiler und Grebben. Höhepunkt ist hier die abschließende Parade auf der Ilbertzstraße sowie das anschließende Fahnenschwenken im Festzelt. Im Zelt werden ebenfalls verdiente Schützenbrüder für ihre Verdienste und langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Es folgen weitere Highlights, wie unter anderem der Klompetanz zu Ehren der Majestäten.

Der Kirmesmontag, 20. Juni, beginnt mit dem musikalischen Wecken durch das Trommler- und Pfeiferkorps Eschweiler. Gegen 10.45 Uhr wird zum Frühschoppen im Festzelt geladen. Bei allen Veranstaltungen im Festzelt ist freier Eintritt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert