Dotterblömkes helfen: Erlös der Frauensitzungen für Jugendeinrichtung

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Baal. De Dotterblömkes aus Baal, der Karnevalsverein von Frauen für Frauen, beleben seit nunmehr 15 Jahren mit ihren zwei Frauensitzungen in der Karnevalszeit das närrische Treiben in ihrem Heimatort Baal. Mit viel Freude sorgen sie bei ihrem Publikum für einige fröhliche Stunden.

Trotz allen Humors hat sich der Verein aber den Blick auf die Sorgen und Nöte ihrer Mitmenschen erhalten und spendet Jahr für Jahr den finanziellen Überschuss aus den Sitzungen an soziale Einrichtungen und örtliche Gruppen in und um Baal.

Bedacht wurden so beispielsweise das Hospiz und die Rosa Schleife in Erkelenz, Zornröschen und Zwergnase in Mönchengladbach, der Kindergarten und die Grundschule in Baal. So kam im Laufe der Jahre die stolze Spendensumme von mittlerweile 15.377,53 Euro zusammen.

In diesem Jahr durfte sich der Jugendhilfekomplex des Caritasverbandes Kreis Heinsberg, hier speziell die Einrichtung Jugend und Wohnen in Wegberg-Dalheim, über eine Spende in Höhe von 777,77 Euro freuen.

Der Vorstand der Dotterblömkes – Brigitte König (Vorsitzende), Sabine Hermanns (Kassiererin), Andrea Münter (Schriftführerin) – überreichte am 30. Mai den Spendenscheck an den hocherfreuten Heimleiter Martin Fester und Erziehungsleiterin Stefanie Fritz-Begas.

Der Spendenbeitrag wird für das Modellprojekt Medienpädagogik Verwendung finden, hieß es. In diesem Projekt soll den Kindern und Jugendlichen der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit elektronischen Medien vermittelt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert