Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff singt berühmte Weisen

Letzte Aktualisierung:

Wegberg-Beeck. Der Kulturförderkreis Opus 512 lädt zum Konzert des Don-Kosaken-Chors Serge Jaroff unter der Leitung von Wanja Hlibka in der Kirch St. Vincentius in Wegberg-Beeck ein. Das Konzert wird am Sonntag, 25. Oktober, ab 18 Uhr stattfinden.

Es werden Lieder der russisch-orthodoxen Kirche wie „Gott sei mit uns“, „Herr, erbarme dich unser“ oder „Rette o Gott dein Volk“ gespielt. Danach erklingen unter anderem die berühmten Weisen „Wolga-schlepper“, „Zwölf Räuber“ und „Abendglocken“. Karten können auf der Internetseite des Vereins www.opus512.de reserviert werden.

Ein Zeichen setzen

Aufgrund der Geschichte des Chors lädt dieser am Sonntag 30 Flüchtlinge zum Konzert ein. Der ursprüngliche Chor bestand aus Flüchtlingen, die aus Russland in die Türkei flohen. Da in Wegberg zurzeit auch sehr viele Flüchtlinge auf ihre Registrierung warten, auf die Anerkennung als Flüchtling und die Gewährleistung auf Asyl hoffen, möchte der Kulturförderkreis Opus 512 durch die Teilnahme der Flüchtlinge am Konzert ein Zeichen setzen und andere Veranstalter inspirieren, auch Flüchtlinge zu Ereignissen wie etwa Weihnachtsveranstaltungen mit einzubinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert