DJK Waldenrath: Turner zeigen, was sie können

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
9189138.jpg
Ganz schön sportlich: Anlauf und rüber übers grüne Seil hieß es für die Kinder im „Flohzirkus“ der DJK Waldenrath. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg-Waldenrath/Straeten. Gar nicht genug Stühle gab es in der Straetener Mehrzweckhalle für die vielen Zuschauer, die Dieter Schmitz, Vorsitzender der DJK Waldenrath, in diesem Jahr zum Schauturnen begrüßen konnte.

Den Anfang machten im „Flohzirkus“ die Kleinsten des Vereins im Alter zwischen drei und fünf Jahren unter der Leitung von Ulrike Mevissen und Claudia Schaps. Sie bestritten ein „lockeres Aufwärmtraining“ mit einem dicken grünen Seil, einer noch dickeren blauen Matte und einem kleinen Trampolin.

Es folgte die „Rasselbande“ der Vereinsmitglieder im Alter von fünf und sechs Jahren, die ihr Können beim Turnen mit und auf der Bank zeigten. Sie werden betreut von Isabelle Herfs, Annalena Peters und Celine Morais. Mit Hebefiguren begeisterten die Mädchen aus der Showtanzgruppe „Moonlight“, zwischen acht und zwölf Jahre alt, die Besucher, angeleitet von Lydia Rinkens und Katharina Jansen.

Tänzerinnen mit bunten Bändern

Mit bunten Bändern eroberten die Tänzerinnen der Gruppe „Minilights“ die Turnhalle. Dabei hatten Julia Scheufens und Nicola Reiners die Regie. Wie sie sich auf die Gürtelprüfung vorbereitet, demons-trierte die Jiu-Jitsu-Gruppe des Vereins unter der Leitung von Kalle Kleinjans.

Die Minis des Vereins, gerade einmal zwei oder drei Jahre alt, genannt „Rappelkiste“, zeigten danach, was sie mit einer Bank und einem Kasten so alles „anstellen“ können.

An einer „turnerischen Weihnachtsgeschichte“ versuchten sich die Sechs- bis Achtjährigen, der „Wirbelwind“ des Vereins. Unterstützt wurden sie von Ina Bertrams, Maike Welfens und Celine Peters.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert