Diskussion zur Pflegeausbildung

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Zum Thema „Zusammenführung der Pflegeausbildung – Was nun?“ findet eine Informationsveranstaltung am 12. Mai, dem Tag der Pflege, im Evangelischen Altenzentrum Hückelhoven statt.

Die Ausbildungsgänge zur Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege sollen ab dem Jahr 2019 zusammengeführt werden.

Nach einer gemeinsamen zweijährigen Grundausbildung findet im dritten Jahr eine Spezialisierung in einem der genannten Bereiche statt. Ziel der gemeinsamen Basisausbildung ist es, die Fachkräfte auf die steigenden Herausforderungen in ihrem Beruf vorzubereiten und den Pflegeberuf attraktiver zu machen. Georgios Vasios vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben ist als Referent eingeladen.

Das Programm startet am Freitag, 12. Mai, um 14 Uhr im Evangelischen Altenzentrum. Es besteht die Möglichkeit, einen Alterssimulationsanzug auszuprobieren, der körperliche Einschränkungen nachfühlbar macht. Der Referent, Pflegedienstleiter Patrick Trüe und Pflegefachkräfte stehen für Fragen zur Verfügung.

Ab 16 Uhr wird der Referent über die Veränderungen berichten und lädt zu einer Diskussion ein. Interessierte sind in das Evangelische Altenzentrum Hückelhoven, Melanchthonstraße 7, eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung bis 8. Mai unter Telefon 02433/9091601.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert