Erkelenz-Immerath - Dietrich Schmeiche hat über 60 Liter Blut gespendet

Dietrich Schmeiche hat über 60 Liter Blut gespendet

Von: sommer
Letzte Aktualisierung:
5221997.jpg
Im Kaisersaal in Immerath ehrte Achim Mützke, Vorsitzender des DRK-Ortsverbandes Holzweiler, verdiente Blutspender.

Erkelenz-Immerath. Blutspenden ist eine Ehrensache. Daher hatte sich zu einem gemütlichen Beisammensein eine Anzahl von freiwilligen Blutspendern in den Immerather Kaisersaal eingefunden. Sie wurden für ihr Engagement, Blut zu spenden, ausgezeichnet. Rekordmengen von über 60 Liter Blut pro Personkamen dabei zusammen.

Zunächst begrüßte Achim Mützke, Vorsitzender des DRK-Ortsverbandes Holzweiler, die zahlreichen Gäste. Ganz besonders freudig begrüßte er den Erkelenzer Bürgermeister Peter Jansen, die DRK-Ärztin Dr. Gisela Wirz (stellvertretende Vorsitzende des DRK Kreisverbandes) und den DRK-Kreisbereitschaftsleiter Heinz Grevenrath.

In kurzen Worten erklärte der Ortsvorsitzende Mützke die Bedeutung der freiwillligen Blutspende: „Blut ist ein Elixier, das nicht durch chemische Prozesse gewonnen werden kann. Daher ist es für die Medizin, die heutzutage hauptsächlich bei Krebserkrankungen auf Spenderblut angewiesen ist, von höchster Wichtigkeit, regenmäßig auf Blutkonserven zurückgreifen zu klönnen“, erklärte Achim Mützke. Es war ein Appell an die Spender, auch weiterhin Blutspenden zu gehen.

Bevor es zum gemütlichen Teil des Abends überging, zeichneten Mützke und Peter Jansen die ehrenamtlichen Blutspender aus und überreichten ihnen Ehrengaben und die entsprechenden DRK-Blutspnderabzeichen.

Für 125 Blutspenden wurde geehrt: Dietrich Schmeiche aus Erkelenz. Für 100 Blutspenden wurden Hermann Berger aus Erkelenz und Josef Jäger aus Erkelenz geehrt. 75 Blutspenden haben Agnes Angladagis aus Erkelenz und Josef Liver aus Erkelenz geleistet. Für 50 Blutspenden wurden Josef Cremer aus Erkelenz, Burkhard Reichow aus Erkelenz, Ingo Gerd Uhr, Erkelenz und Heinz Walter Felten aus Erkelenz ausgezeichnet. Für 25 Blutspenden wurden geehrt: Brunhilde Giesen, Erkelenz; Anna Abels, Erkelenz; Anneliese Cremer, Erkelenz; Tessa Wallrafen, Erkelenz; Bert Küppers, Erkelenz; Walter Oberherr, Erkelenz und Georg Oversberg, Elsdorf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert