Hückelhoven - Die Jubiläumsprinzen stehen an der Spitze der HKG

Die Jubiläumsprinzen stehen an der Spitze der HKG

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
15696000.jpg
Im Jubiläumsjahr marschierte die Jubiläums-Prinzen-Gruppe (JPG) bei der Sessionseröffnung auf die Bühne der Hückelhovener Karnevalsgesellschaft.

Hückelhoven. „Jecken los, wir feiern 33 Jahre ganz groß“ − so lautete das Motto der Hückelhovener Karnevalsgesellschaft bei der Sessionseröffnung am Elften im Elften. Es wurde auch das Geheimnis um das neue Prinzenpaar gelüftet, über das im Vorfeld viel spekuliert wurde: Die Gruppe der Jubiläumsprinzen steht in diesem Jahr an der Spitz der KG.

Nachdem der Hoppeditz wachgerüttelt war, zog die HKG-Truppe in die Mehrzweckhalle ein. Jürgen Reindahl führte mit viel Geschick durch das umfangreiche Programm und bezog das Publikum in seine Moderation mit ein.

Eine Reihe ehemaliger Karnevalsprinzen und Prinzessinnen marschierte auf die Bühne. Die Jubiläums-Prinzen-Gruppe signalisierte das „drei mal 11-jährige Bestehen“ der HKG. Da waren Helmut I. und Helmut II. (Holthausen und Neußer) ebenso mit von der Partie wie Ewald I.(Müller), der zweimal Prinz war, Mehmet I.(Balta), Herbert I. (Bonczjk), Bernd I. (Soyka), Friedhelm I. (Bordihn), Jochen I. (Bergemann), Barbara II. (Symanski), Gaby I. (Swoboda und Andreas I. (Hahn) sowie Jürgen I. und Gattin (Esperanza).

Der 1. Vorsitzende Dirk Ingendorn hieß die ehemaligen Prinzen und Prinzessinnen auf der Bühne willkommen und nach dem gelungenen Mariechentanz von Celine Heymanns wurden jene Personen geehrt, die der HKG seit elf Jahren als Mitglied die Treue halten.

Weitere Ehrungen für 22-jährige Mitgliedschaft und 33-jährige Treue zur HKG folgten.

Die Tanzmariechen Annalena und Michelle wirbelten zwischendurch über die närrische Bühne, ehe Ehrungen und Ordensverleihungen an Elferrat und Stadtgarde über die Bühne gingen.

Gründungsorden verliehen

Der Gründungsorden der Hückelhovener Karnevalsgesellschaft wurden Anke Ringk und dem Vorsitzenden Dirk Ingendorn zuerkannt. Bei soviel Narretei braucht einem um die Zukunft der Gesellschaft wohl nicht Bange zu werden.

Am 13. Januar 2018 steht dann die Kostümsitzung der HKG auf dem Programm. Die Kinder der Gesellschaft werden einen Tag später am 14. Januar auf ihre Kosten kommen und am 21. Januar wird der große Prinzenbiwak über die Bühne gehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert