Heinsberg-Karken - Der Instrumentalverein Karken lädt zum Konzert ein

Der Instrumentalverein Karken lädt zum Konzert ein

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Karken. Der Instrumentalverein Karken 1910 und die Harmonie Concordia Melick laden zu einem außergewöhnlichen gemeinsamen Start ins neue Jahr ein.

Ob als jahrelanger Stammgast oder auch als Erstbesucher – beide Vereine wollen mit einem abwechslungsreichen Programm beim bereits 22. Neujahrskonzert in der Festhalle Oberbruch am Sonntag, 7. Januar, 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) ,die Besucher in ihren Bann ziehen. Neben interessanten Konzertwerken wie „Around the world in 80 days“ von Otto M. Schwarz oder der „Fantasia Espaola Mar i Bel“ von Ferrer Ferran werden auch mitreißende Märsche, unter anderem von der Strauß-Dynastie, vom Instrumentalverein Karken dargeboten. Mit viel Engagement haben die Musikerinnen und Musiker des Instrumentalvereins, die seit Mitte September unter der musikalischen Leitung von Phil van Lan-deghem stehen, ein vollkommen neues Programm einstudiert.

In Sachen Abwechslung und Qualität will auch die Harmonie Concordia Melick wieder ein Programm präsentieren, das für jeden Publikumsgeschmack etwas bereithält. In Vorbereitung sind unter anderem die „Carmen Suite Nr. 1“ von Georges Bizet und „Gold und Silber“ von Franz Lehar. Die Harmonie Concordia tritt in Oberbruch erstmals unter dem Dirigat von Martijn Pepels auf.

Eintrittskarten für diese Konzertveranstaltung (Kinder bis zwölf Jahre frei, ermäßigte Eintrittspreise für Schüler, Studenten, Azubis und Schwerbehinderte) sind im Vorverkauf erhältlich in Karken in der Gaststätte Pohlen, der Gaststätte Randerath, der Landmetzgerei Heinrichs und bei Post & mehr. Darüber hinaus in Heinsberg in der Buchhandlung Gollenstede, im Fahrradhaus Backhaus-Helmgens (Dremmen) und bei Schreibwaren Reiners in Oberbruch sowie bei allen Mitgliedern und unter tickets@instrumentalverein- karken.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert