Heinsberg-Schafhausen - Der FC Union Schafhausen schwimmt auf der Erfolgswelle

Der FC Union Schafhausen schwimmt auf der Erfolgswelle

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Schafhausen. Die Jahreshauptversammlungen des FC Union Schafhausen waren immer schon bestens besucht, nicht umsonst wurde die Mehrzweckhalle als Versammlungsraum gewählt. Nun staunten aber selbst die Insider, als weit mehr als 100 Mitglieder kamen. Sie zeigten totale Identifikation mit dem Verein.

Und nicht nur die Mitglieder und der Vorstand zeigten Flagge, auch die Seniorenspieler und auch die Jugendabteilung stehen zu ihrem Club. Sie sind stolz ein Mitglied dieser großen Familie zu sein.

Ein Fußballmärchen

Vor Monaten war der FC Union Schafhausen in aller Munde, deutete sich doch in der Rückrunde der Bezirksliga ein Aufstieg zur Landesliga an. Schafhausen in der Landesliga – ein Fußballmärchen wurde neu geschrieben. Schafhausen war für einige Tage im Ausnahmezustand als feststand, dass der FC Union in die Landesliga aufsteigen würde. „Wenn wir absteigen, dann steigen wir ab. Das ist kein Problem für uns. Aber die Mannschaft bleibt zusammen“, sagte Obmann Hermi Jansen. Denn es spielt eine Mannschaft für den FC, die in den vergangenen Jahren Aufstiege zur Bezirksliga schaffte und Abstiege zur Kreisliga wegsteckte wie keine andere Mannschaft. Im Grunde blieb die Mannschaft ihrem Verein treu.

Und mit dem Aufstieg in die Landesliga beschenkte sich die Mannschaft dann selbst. „Die Jungens haben es sich verdient“, sagte Vorsitzender Christoph Jansen. Derzeit spielt der FC Union in der neuen Klasse eine sehr beachtliche Rolle, der Vereinsgeist scheint Berge zu versetzen. Und im Pokal gelang auch noch ein großer Wurf. Der FC Union Schafhausen wurde Kreispokalsieger, fegte den Ligakonkurrenten FC Germania Teveren im eigenen Heidestadion mit 8:2 vom Feld.

Auf Mittelrheinebene wurde den Schafhausenern zum zweiten Mal der Drittligist Fortuna Köln zugelost. Kam einst mit 0:3 das Aus, so war es diesmal knapper: Der FC Union verlor mit 0:1 und schlug sich achtbar. Das war Werbung in eigener Sache.

Mit Jochen Küppers hat der Verein einen exzellenten Trainer, der die Vereinsphilosophie verkörpert. Die zweite Mannschaft spielt in der Kreisliga B und wird von Mersad Mukic trainiert. Die dritte Mannschaft mit Coach Matthias Plewe spielt in der C-Liga. Der ganze Stolz des FC Union ist jedoch die Jugendarbeit. Hier wird hervorragende Arbeit geleistet. Regelmäßig rücken Talente zu den Senioren nach und stehen dort ihren Mann.

Stolz, dem Verein anzugehören

Es war eine sehr harmonische Jahreshauptversammlung, und alle Mitglieder waren stolz, diesem Verein anzugehören.

Der Vorstand teilte noch mit, dass die 41. Heinsberger Hallenstadtmeisterschaften, die immer vom FC Union ausgerichtet wird, vom 5. bis zum 7. Januar 2018 an gewohnter Stelle in der Halle im Klevchen stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert